Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Zuge einer Single-Show- und Festival-Tour beehrte das Heavy-Metal-Trio GYZE diesen August Deutschland mit drei Konzerten. Wir waren bei ihrem ersten und bisher einzigen Soloauftritt im ‚Backstage‘ in München dabei.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Hikari – Die kleinen Superstars (Gesamtausgabe)

Originaltitel: Hikari no Densetsu (光の伝説)
 
Hikari ist ein junges Mädchen, das voller Eifer und Leidenschaft die rhythmische Gymnastik an ihrer Schule ausübt. Ihr größtes Vorbild ist die weltberühmte Diana Groydschewa. Irgendwann will sie in ihre Fußstapfen treten. Doch neben der Ernsthaftigkeit zum Sport schwelgt die Leichtfüßige in der Liebe zu einem ihrer Mitschüler.
Inhalt Hikari liebt die rhythmische Gymnastik. Sie besucht nach dem Unterricht den Rhythmischen-Gymnastik-Verein der Schule. Ihre Leistung im Sport befindet sich zwar im Mittelfeld, doch schnell erkennt jeder, dass in ihr ein besonderes Talent schlummert. Hikari bewundert dabei immer eine ihrer Teamkolleginnen, Shiina Hazuki. In Japan wird diese die Königin der rhythmischen Gymnastik genannt, denn ihre Kür hat sowohl Anmut als auch Genauigkeit.
Hikari will bei der nächsten Meisterschaft unbedingt teilnehmen und gibt dafür alles. Neben ihren normalen Trainingszeiten turnt sie ebenfalls, zum Leid ihrer Familie, zu Hause herum und begibt sich während der Sommerferien in ein Trainingslager. Schnell erkennt man ihren Fortschritt und sie schafft es erfolgreich durch die Vorrunden.
In ihrer Kür wird sie ständig durch die Musik ihres Sandkastenfreundes Natsukawa begleitet. Dieser ist erfolgreich dabei, mit seiner Schulband durchzustarten. Sie stehen kurz vor einem Plattenvertrag, an dem Hikari mitarbeitet. Natsukawa scheint mehr als nur Freundschaft für Hiraki zu empfinden, aber er hat Probleme, es ihr zu zeigen. Deswegen leidet er sehr darunter, dass Hikari sich heimlich in einen ihrer sportlichen Kameraden, Oishi, verliebt hat. Oishi hegt eine sehr gute Beziehung zu Hazuki und so bleibt es für Hikari ein Wettstreit im Sport und in der Liebe zwischen ihr und Hazuki. Wer wird am Ende in der Meisterschaft siegen und die Liebe seines Herzen gewinnen?
Hikari - Die kleinen Superstars [4 DVDs]
Dt. Publisher:KSM
Erscheinungstermin:15.03.2011
Preis (Amazon):21,99 €
Synchronfassungen:Deutsch
Spiellänge:406 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Sport, Shōjo
ProduzentenKenji Yoshida
AnimationsstudioStudio Tatsunoko
Episoden:1 - 19 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Hikari – Die kleinen Superstars“ ist eine Animeserie, die auf ihre gleichnamige Mangareihe basiert. Der Manga erschien von 1985 bis 1988 und richtete sich an junge Mädchen. Bereits 1986 wurde die erste Folge des Animes ausgestrahlt. Eine Zweitausstrahlung wurde bereits 1988 wiederholt, anlässlich der Olympischen Sommerspiele in Seoul. Seitdem wurde die Serie nicht mehr in Japan ausgestrahlt und weder auf VHS noch auf DVD veröffentlicht. In Deutschland wurde die Serie erst 1994 ausgestrahlt und 2001 auf VHS herausgebracht. Der Anime fand allerdings allgemein viel Anklang und wurde in viele verschiedene Sprachen übersetzt.
Wie bei vielen Animeadaptionen üblich, hat die TV-Serie einen anderen Weg eingeschlagen als die eigentliche Mangareihe . Das Ende des Anime kommt abrupt, während der Manga deutliche Wege und Enden setzt.









Umsetzung Bei „Hikari – Die kleinen Superstars“ handelt es sich um einen recht alten Anime. Es werden daher einige Bildruckler, Rauschen oder matte Farben zu sehen sein. Das Format ist im altbekannten 4:3. Dennoch sollte das keine Abschreckung sein, diesen Anime nicht zu sehen. Die Geschichte des Anime ist eine leichte, ohne wirklich schwere Spannung bei dem Zuschauer zu erwecken. Gut geeignet für einen leichten Sonntag auf der Couch. Alle neunzehn Folgen wurden dabei auf vier DVDs herausgebracht. Die DVDs bieten dabei leider nur die deutsche Synchronisation.
Menü
Das DVD-Menü auf allen vier DVDs ist recht simpel gehalten, ohne jede Animation. Auf dem Hintergrund seht ihr Hiraki in ihrer Pose mit dem Band und schleierhaft andere bekannte Charaktere der Serie. Im Hintergrund ertönt die Titelmusik der Serie.
 
Das Menü besteht dabei aus folgenden Punkten:
 
  • Alle Abspielen (spielt alle Episoden in Reihe ab)
  • Episoden (Übersicht aller Episoden der DVD)




Verpackung Alle vier DVDs erhaltet ihr in einer breiten DVD-Verpackung. Auf dem Cover erblickt ihr neben Hikari alle weiteren wichtigen Figuren der Serie. Die Rückseite zeigt noch einige Screenshots zur Serie sowie einen einleitenden Text und die technischen Informationen.
Extras Zwar wird auf der Verpackung damit beworben, dass es Extras auf der vierten DVD gibt. Dennoch handelt es sich dabei nur um eine Trailershow des Publishers zu weiteren Anime, die sich in seinem Programm befinden.

Fazit
Hikari – Die kleinen Superstars“ gehört zu den älteren Anime, die damals in den Neunzigern in Deutschland ausgestrahlt wurden. Mit seiner leichten Geschichte zählt er vielleicht nicht zu den Besten seiner Zeit, dennoch ist es für Kinder der Neunziger immer schön, altbekannte Gesichter wieder zu sehen. Man kann sich nur noch vage an diesen Anime erinnern. Es ist schade, dass bei diesem Nostalgie-Set nicht noch weitere Extras zur Produktion oder dergleichen beigefügt wurden.
 
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
5

Ton
Ton
3.5

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


3.6
DVD-Menü
DVD-Menü
6

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 10.10.2015
Bildcopyright: Tatsunoko Production, Kenji Yoshida, KSM


X