Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Detektiv Conan 13. Film - Der nachtschwarze Jäger (Limited Edition)

Originaltitel: Meitantei Conan - Shikkoku no cheisā (名探偵コナン 漆黒の追跡者)
 
Was haben Mahjong und eine Speicherkarte gemeinsam? Das Rätsel gilt es in Detektiv Conans neuem Abenteuer “Der nachtschwarze Jäger” zu lösen. Jedoch muss Conan besondere Vorsicht walten lassen: Seine Identität droht aufzufliegen und so wären auch seine Freunde in Gefahr.
Inhalt Bremsenversagen auf der Schnellstraße – was zuerst wie ein tragischer Unfall mit Todesfolge aussieht, entpuppt sich schnell als ein Mord in einer Reihe von fünf weiteren Serienmorden. Als Erkennungszeichen hinterlässt der Mörder je einen Mahjong-Stein, auf dem jeweils ein Kreis ausgemalt ist sowie ein Buchstabe auf die Rückseite geschrieben wurde, jeweils durchgestrichen. Auch fehlt immer ein persönlicher Gegenstand pro Opfer. Da die Serienmorde scheinbar wahllos über ganz Japan verteilt sind, arbeitet ein Team aus verschiedenen Präfekturen an der Lösung des Falls.
Ein so großes Zusammentreffen bietet aber ebenso die Möglichkeit, Klatsch und Tratsch auszutauschen. So fällt schnell das Thema auf Conan Edogawa, der den Ermittlern grundsätzlich Glück bringt und bei der Lösung der Fälle hilft.
Im weiteren Verlauf des Animes ist nicht nur die Polizei kurz davor, Conans geheime Identität zu lüften, auch die schwarze Organisation zählt eins und eins zusammen, die in die Vorfälle verstrickt ist. Conan beschließt zu ermitteln und begibt sich ins Kreuzfeuer des Geschehens.
Detektiv Conan - 13. Film: Der nachtschwarze Jäger
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:28.05.2010
Preis (Amazon):22,22 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:111 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Mystery, Romantik
ProduzentenYasuichiro Yamamoto / Kazunari Kochi
AnimationsstudioToho
Animexx:DVD-Eintrag

Details Der Film ist, wie auch die Serie, dem Bereich des Krimis zugeordnet. Darstellungen von Tathergängen werden grundsätzlich mit schwarzen, geschlechtsneutralen Figuren auf dunklem Hintergrund gezeigt. Detaillierte Gewaltdarstellungen sind nicht zu sehen, da dies eine an Kinder ab 12 Jahren gerichtete Serie ist.
Die Story des Films ist von der ersten Minute an spannend. Direkt zu beginnt stockt dem Zuschauer der Atem. Diese Spannung wird im Verlauf gut gehalten und viele Details zum Fall regen den Zuschauer zum Mitdenken an.
Die Charaktere bleiben ihrer Serienvorlage treu und fallen nicht aus ihrer Rolle. Während des Films kommt die schwarze Organisation Conan und Ai Haibara, einem ehemaligen Mitglied der Organisation, auf die Schliche und der eigentliche Fall rückt in den Hintergrund. Der Film schafft es, die Angst, die Conan empfindet, auch auf den Zuschauer zu übertragen und so ein Spannungsmoment zu schaffen, der einen ab der zweiten Hälfte nicht mehr loslässt.









Umsetzung Der hier vorgestellte Film glänzt mit satten Farben und einer passenden Synchronisation, die sich durch Qualität der Sprecher sowie guten Timings auszeichnet. Untertitel zu Personen oder Plätzen sind in Weiß gehalten und stören das Bild nicht, allerdings sind diese nur auf Englisch. Die Untertitel sind jedoch nicht schwer und werden parallel auch im Film erklärt, sodass Englischkenntnisse kein Muss sind.
Die musikalische Untermalung passt gut und wirkt nicht aufdringlich.
Zu Anfang wird nochmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Elemente der Geschichte, unterlegt mit der Titelmusik, gegeben. Durch diese kann der Zuschauer direkt einen Einstieg in das Setting finden, wenn grundlegende Kenntnisse über die Serie vorhanden sind. Die Tonspur ist in Dolby Digital 2.0.
Menü Zu Anfang erscheinen die obligatorischen Warnungen zum Jugendschutz und Piraterie sowie das Logo von Kazé. Ein achtsekündiger Einspieler leitet zum DVD-Menü weiter, der mit der akustischen Version des Titellieds untermalt ist und ein Hintergrundbild hat, jedoch leider keinerlei Animationen.

Das Menü besteht aus fünf Punkten, die sich farblich gut in das Hintergrundbild einfügen und übersichtlich angeordnet sind:
 
  • Filmstart
  • Sprachen - Deutsch und Japanisch mit Untertitel sowie deutsche Untertitel
  • Kapitel
  • Trailer – unter anderem Tsubasa Cronicle, Kamikaze Kaito Jeanne
  • Credits

Über eine Unterstreichung signalisiert das Menü, auf welchem Menüpunkt man sich gerade befindet.
Verpackung Die DVD kommt zweigeteilt. Einmal in einem wunderschönen Schuber, der sich hochwertig anfühlt, jedoch leer ist; und der DVD an sich in einer CD-großen Umverpackung. Das Titelbild ist auf dem Schuber, im Gegensatz zur CD-Verpackung, komplett zu erkennen. Des Weiteren findet sich auf der CD-Verpackung das FSK-Logo, auf dem Schuber jedoch nicht.
Die Rückseiten des Schubers und des Inlets unterscheiden sich voneinander. Im Inlet ist ein Bild von Conan und Professor Agasa abgebildet. Es lässt darauf schließen, dass dies ein Screenshot aus dem Film ist. Die Rückseite vom Schuber zeigt eine kurze Inhaltsangabe sowie drei kleine Bilder aus dem Film und eine Fotomontage mehrerer Charaktere. Dazu sind die üblichen Angaben über Laufzeit, Sprache, Format und so weiter angegeben.
Extras Dem Schuber liegt ein 20-seitiges Booklet bei. Auch dieses fühlt sich hochwertig an und sorgt für einen überzeugenden ersten Eindruck. Auf den Seiten des Booklets ist in Grautönen das Cover in den Hintergrund gedruckt. Das Heftchen bietet Informationen über die Personen des deutschen Vertriebs sowie über die wichtigsten Personen im Zusammenhang mit dieser DVD. Auch eine Spoilerwarnung ist enthalten, um Fans nichts vorweg zu nehmen.
Die Texte des Booklets sind rund geschrieben und lassen sich gut lesen. Zwischendurch sind ein paar Bilder aus dem Film abgedruckt.
Im Booklet wird bereits auf eine Kurzepisode über den Hauptcharakter hingewiesen. Ebenso die Herleitung eines Hinweises zu Conans Hintergrundgeschichte, wobei nicht klar ist, ob dieser Fact für das Verständnis des Films benötigt wird, ist abgedruckt.
Am Ende des Booklets werden noch einige Szenen aus dem Film erklärt, die dem deutschen Publikum kulturell oder sprachlich verborgen blieben würden.
Auf jeder Schriftseite ist übrigens ein Schatten von Sherlock Holmes zu sehen.

 

Fazit Schon bereits beim Öffnen des Schubers und Durchblättern des Booklets wird klar, dass dieser Film eine hohe Qualität besitzt. Der Film an sich bestätigt diesen Eindruck und glänzt mit einer guten Produktion sowie einer eleganten, gut geschriebenen Story, die den Zuschauer packt und bis zum Ende nicht wieder los lässt.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 02.02.2016
Bildcopyright: Michihiko Suwa, Masahito Yoshioka, Kazé


X