Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Expelled from Paradise

Originaltitel: Rakuen Tsuihou: Expelled From Paradise / 楽園追放 -Expelled From Paradaise-Rakuen Tsuihou: Expelled From Paradise (楽園追放 -Expelled From Paradaise-)
 
Ohne Körper im Cyperspace zu leben ist das Paradies. Viele menschliche Probleme wurden dort abgeschafft. Doch als Angela auf ihrer neuen Mission einem Menschen auf der Erde begegnet, merkt sie, dass ein realer Körper Gefühle in sich birgt, die ihr bisher verborgen waren.
Inhalt Das Jahr 2700. Die Erde ist verwüstet und es leben nur noch vereinzelt Menschen dort. Die Meisten haben sich in die virtuelle Welt DEVA begeben, die auf Computern basiert und keinen Körper mehr erfordert. Dort lebt und arbeitet auch die DEVA-Ermittlerin Angela Balzac. Als sie auf ihren neuesten Fall der Cyperkriminalität auf den Hacker „Frontier Setter“ angesetzt wird, muss sie in einen menschlichen Körper schlüpfen und auf der Erde zusammen mit einem Menschen ermitteln. Dieser kappt ihre Onlinekommunikation, um den Hacker nicht auf sie aufmerksam zu machen, was Angela völlig aus der Fassung bringt. Ohne Kommunikationsmittel muss sie unweigerlich mit Dingo, dem Erdenmenschen, kooperieren und ist sogar auf ihn angewiesen. Auch an ihren realen Körper muss sich die junge Frau erst gewöhnen. Dennoch gibt sie nicht auf und will ihre Mission unbedingt erfüllen. Mit Dingo zusammen erlebt sie so einiges, was sie aus der Welt von DEVA nicht kennt oder dort als unwichtig erachtet wurde. Als die beiden Agenten dem Hacker „Frontier Setter“ ausfindig machen, müssen sie überrascht feststellen, dass dieser etwas ganz besonderes ist und nicht so gefährlich, wie gedacht. Die Verantwortlichen von DEVA sehen das allerdings ganz anders.
Expelled from Paradise
Dt. Publisher:KSM
Erscheinungstermin:15.02.2016
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:103 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenNitroplus, Kouichi Noguchi, Seiji Mizushima
AnimationsstudioToei Animation
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Expelled from Paradise“ gilt als der Anime-Hit des Jahres 2014 und bietet mit seiner Zukunftsgeschichte und grandioser Animation einen beeindruckenden Film.
Die Geschichte passt sehr gut zur Diskussion über virtuelle Welten und wie weit solch eine Zukunft gehen darf und wie perfekt sie scheint, aber nicht ist.
So regt die Geschichte neben einigen Extras für männliche Zuschauer, zum Nachdenken an. Dass Angela eigentlich eine junge Frau ist und als sechzehnjährige herumläuft unterstützt allerdings, wie gesagt, das Genre Shōnen und Seinen. Allein durch die gleichbleibende Oberweite und das knappe Outfit.
Die wirkliche Kampfaction gibt es größtenteils erst beim Endkampf der Geschichte. Davor geht es eher um Fragen und Erklärungen zu den zwei Welten und den verschiedenen Aufgaben der Charaktere.






Umsetzung Da auf der Pressekopie leider nur die deutsche Synchronisation vorhanden war, können wir keinen Vergleich zum Original anstellen. Die deutschen Stimmen wirken jedoch passend und machen ihre Sache sehr gut. Ohne japanische Synchronisation ist ebenso kein Untertitel vorhanden und kann daher nicht bewertet werden. Die computergenerierte Grafik und Bildqualität ist allerdings sogar auf der Pressekopie sehr gut und der DTS-HD Ton ebenfalls.
Menü Auf der Presse-DVD war leider kein Menü vorhanden, das wir bewerten könnten.
Verpackung Da wir nur eine Pressekopie erhielten, können wir zur Verpackung leider nichts sagen. Laut Amazon soll es den Film allerdings als Standardversion, von der wir ausgingen und als Special Edition als Mediabook geben.
Extras Zur Presse-DVD erhielten wir keine Extras. Daher können wir dazu nichts sagen.

Fazit Der Hit hält, was er verspricht und weibliche Zuschauer sollten an dem Film genauso gefallen finden, wie Jungs. Denn das Outfit und die Oberweite der Protagonistin kann man beiseite schieben, wenn man sich auf die Geschichte konzentriert. Schon allein deshalb, weil man die Animationen, die schön einfließen und die deutsche Synchronisation sehr empfehlen kann. Die Macher der Sailor Moon Movies, von Digimon und One Piece wissen, was sie tun.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.3
Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 10.02.2016
Bildcopyright: Toei Animation, Nitroplus, Kouichi Noguchi, Seiji Mizushima, KSM Anime


X