Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Sailor Moon Super S – Box 7

Originaltitel: Bishojo Senshi Sailor Moon ( 美少女戦士セーラームーン)
 
An einem wunderschönen Tag, als die Sailor Kriegerinnen die Sonnenfinsternis betrachten, tauchen neue Feinde auf. Sie scheinen es diesmal auf die Träume der Menschen abgesehen zu haben. In irgendeinem Traum soll sich Pegasus verstecken und dazu zerstören sie jeden Traum, indem er sich nicht versteckt.
Inhalt Nach dem Kampf gegen das Ende der Welt, scheint die Erde wieder friedliche Zeiten zu ereilen und die Menschen freuen sich auf die bevorstehende Sonnenfinsternis. Doch gerade in diesem Moment tauchen neue Feinde auf. In einem Zirkuszelt, das über der Stadt Tokyo schwebt, verstecken sich diese. Es ist für den normalen Menschen nicht ersichtlich, auch nicht für die Sailor Kriegerinnen. Doch die Feinde schnappen sich schnell die ersten Opfer und natürlich reichen die jetzigen Kräfte nicht gegen die neuen Feinde. Auf einmal taucht ein mysteriöses Einhorn namens Pegasus auf und verleiht Sailor Moon und Sailor Chibi Moon neue Kräfte und Zauberstäbe. Sie verwandeln sich in Super Sailor Moon und Super Sailor Chibi Moon. So können sie die Monster der Gegner zerstören und alle Träume der Menschen bewahren, bevor die Feinde es schaffen, diese zu zerstören.
Leider geraten die Sailor Kriegerinnen so unbewusst ins Visier der Feinde und es wird schnell klar, dass die anderen Sailor Kriegerinnen neue Kräfte benötigen, um Sailor Moon und Sailor Chibi Moon zur Hilfe eilen zu können. Doch die Sailor Kriegerinnen misstrauen Pegasus, denn sie wissen nicht, ob er zu den Feinden oder Freunden gehören soll. Sie kennen ihn nicht, auf anraten von Sailor Chibi Moon vertrauen sie ihm schließlich und erhalten neue Kräfte, um es ebenfalls mit den Feinden aufnehmen zu können.
Denn was die Feinde und die Sailor Kriegerinnen nicht wissen, ist, dass sich Pegasus in Chibiusas Träumen versteckt. Sie findet in Pegasus einen neuen Freund, zu dem sie jeden Abend sprechen kann.
Sailor Moon SuperS - Box Vol. 7 [5 DVDs]
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.02.2015
Preis (Amazon):52,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:500 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Romantik, Fantasy, Shōjo
ProduzentenNaoko Takeuchi
AnimationsstudioToei Animation
Episoden:128 - 147 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Mit der siebten Box von „Sailor Moon Super S“ beginnt die vierte Staffel der Serie. Sie introduziert neue Feinde und neue Kräfte der Sailor Kriegerinnen, die samt neuer Zauberstäbe, zudem eine andere Verkleidung bekommen. Gerade an dieser Staffel merkt man, warum diese genau das jüngere Publikum in den Neunzigern angesprochen hat. Sie treffen genau ins Schwarze mit dem, was Mädchen damals geträumt haben und wie sie sich ihr Leben als erwachsene Frauen vorstellen konnten. Ob es nun der Traum als erfolgreiche Businessfrau oder um einen Traum als glückliche Hausfrau und Mutter von mehreren Kindern geht. Ziemlich alle Träume werden hier abgedeckt und natürlich darf bei dem Ganzen die Liebe und Leidschaft zu seiner Berufung nicht fehlen.









Umsetzung Wenn man sich das Alter der Serie anschaut, so erkennt man schnell, dass es sich hierbei um eine ältere, aber eine der erfolgreichsten Animeserien der Welt handelt. Mit Rauschen und kleinen Rucklern ist bei der Bildqualität zu rechnen, ebenso, dass alles im alten Format 4:3 produziert ist. Das Schöne an dieser Box ist allerdings, dass obwohl es sich hierbei nur um die erste Hälfte der vierten Staffel handelt, sowohl die deutsche TV-Fassung als auch die original japanische Fassung auf den DVDs vorhanden sind. Dazu müsst ihr nur zwischen den verschiedenen Menüs hin und her wechseln. Die Synchronsprecher sind dabei noch immer dieselben, wie sie damals im TV ausgestrahlt wurden. Die Tonspuren liegen jeweils in Dolby Digital 2.0 vor.
Menü Die fünf DVD Menüs dieser Box sind ähnlich der Vorgänger aufgebaut. Ihr könnt zwischen den zwei Hauptmenüs wechseln, der deutsche TV-Fassung und der original japanischen Fassung. In den beiden Hauptmenüs sind jeweils die Episoden aufgelistet und ein Startknopf spielt alle Episoden in Reihe ab, wenn ihr diesen auswählt. Neben dem Menü befindet sich ein Bild der neuen Feinde und Freunde, im Hintergrund spielt die Titelmusik der Serie und alles wurde in einem angenehmen Rosa, passend zur Serie, gestaltet.





Verpackung Im kitschig knallen Pink mit Glitzer erstrahlt die siebte Box der Serie. Auf dem Cover des Schubers befindet sich Super Sailor Moon mit ihrer neuen Verwandlung in Pose, um ihren neuen Zauberstab zu verwenden. Holt ihr die Verpackung aus dem Schuber, so erblickt ihr noch weitere bekannte Charaktere und gelangt zu den fünf DVDs und den Extras.
Extras Als Extra liegt der Verpackung ein vierzehnseitiges Booklet mit Informationen über die Orte und die neuen Freunde und Feinde der Staffel bei. Selbstverständlich fehlen Informationen zu den neuen Zauberstäben und ein Episodenführer nicht. Als kleines Extra liegt dieser Box wieder ein Set von vier Stickern bei. Diesmal mit Ray, Makoto, Minako und Mamoru.

Fazit Die siebte Box schafft einen wunderbaren Start in die vierte Staffel der Sailor Kriegerinnen. Neue Feinde und neue Verwandlungen bringen neue starke Kämpfe, die die Sailor Kriegerinnen wieder an ihr Äußeres bringen werden. Jedes Kind, das mit dieser Serie aufgewachsen ist, wird hier in Nostalgie leben und sich sowohl über die schöne Verpackung als auch ihren kleinen Extras erfreuen.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
3.5

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.9
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 11.01.2016
Bildcopyright: Toei Animation, Toei Agency, TV Asahi, Kazé


X