Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Final Fantasy XI Online

Final Fantasy XI Online
 

Als Abenteurer ergründet ihr die Welt von Vana´diel mit all ihren Geheimnissen im ersten online Spiel von Final Fantasy. Lasst euch von Square Enix in die Welt Vana´diels ziehen und besucht „Final Fantasy XI Online“.

Inhalt

Der Legende zufolge begann alles mit einem Stein. Vor ewigen Zeiten erfüllte ein beseeltes Juwel, massiv und wunderschön, die Welt durch sein farbenreiches Licht mit Leben und gebar mächtige Götter. In diesem Licht erstrahlend, brach für die Welt ein Zeitalter der Freude an, bis die Götter eines Tages in einen tiefen Schlaf verfielen.

Die Welt, in der dies geschah, hieß Vana´diel. Im Jahr 863 der Ära der Kristalle befand sich Vana´diel innerhalb eines fürchterlichen Krieges. Vor der Übermacht des Schattenlords und seiner Horden von Beastmen schlossen die Länder der zivilisierten Völker ihre Truppen zu einer verzweifelten Allianz zusammen. Das Königreich San d´oria, die Republik Bastok, die Föderation von Windurst und das Großherzogtum Jeuno. Gemeinsam zogen sie in den Kampf auf Leben und Tod, während die Welt im Chaos versank.
Die Beastmen kamen in Scharen mit hochwertigen Waffen und Geschossen, welche von jeweils einem Behemoth gezogen wurden. Sie rissen die Stadtmauern nieder, während die Kämpfer der Allianz mit allen Mitteln versuchten, sie zurückzudrängen. Doch die Horde des Schattenlords durchbrach die Mauern. Unzählige Kämpfer und Zivilisten mussten ihr Leben lassen, die Stadt war dem Untergang geweiht…
Dies alles ist nun 20 Jahre her…

Grafisch besticht Final Fantasy mit einer sehr guten Optik. Die Charaktere und Städte sowie die vielen Areale wirken sehr realistisch. Der Sound ertönt klar und deutlich aus den Boxen. Texte werden fehlerfrei und gut sichtbar dargestellt. Das Handhaben der Charaktere und des Menüs ist quasi rein mit einer Hand möglich. Durch kleine Aufgaben wird man in das Umgehen mit dem Menü und der Bewegung der eigenen Charaktere involviert. Durch vier Erweiterungen und drei Zusatzszenarien, die durch Updates und zusätzlichen Installations-CD´s hinzugefügt werden können, gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Details

Basierend auf dem Online-Game gibt es eine mehrbändige Novel-Reihe von der japanischen Autorin Miyabi Hasegawa. In Japan ist hierzu auch schon ein Manga erschienen. Die bekanntesten Vorgänger zu Final Fantasy sind wohl Final Fantasy Legends für den Super Nintendo sowie das Final Fantasy VII für die Playstation, mit der Square Enix den größten Erfolg erzielte. Aber auch bekannte Ableger wie die Crystal Chronicles-Reihe sowie die Remakes der erste sechs Teile.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
22.12.2010
Square Enix


X