Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Onmyoji

Originaltitel: Onmyoji
 
Ein Zeitalter, in dem Menschen und übernatürliche Wesen miteinander existieren. Der Magier Abe no Seimei nimmt uns mit durch sein Leben im mystischen Heian-Zeitalter Japans.
Inhalt Das Heian-Zeitalter Japans zwischen den Jahren 794 – 1192 wird als das goldene Zeitalter Japans betitelt. Als der Kaiserpalast nach Kyoto verlegt wurde und das Leben am kaiserlichen Hofe zur Perfektion gelebt wurde.
In diesem Zeitalter leben auch die „Onmyoji“, eine Art von Magier, die in der Lage sind, mit Geistern in Kontakt zu treten und diese als Helfer zu rekrutieren. Abe no Seimei ist einer dieser Magier. Geister wie Menschen bitten Seimei um Hilfe, wenn sie das Gefühl haben, mit übernatürlichen Vorkommnissen zu tun zu haben.
Abe no Seimei ist ein recht wohlhabender und angesehener Magier in beiden Welt; die der Menschen und in der des Übernatürlichen. Neben den Geistwesen, die sich aus Dankbarkeit für seine Hilfe, Seimei auf seiner Reise anschließen, kann dieser zudem noch verbündete direkt beschwören. Im Verlauf der Geschichte gesellen sich weitere Onmyojis der Reise zu und ein Wechsel zwischen den Charakteren und deren Erlebnissen findet statt.



Onmyoji
Erscheinungstermin:18.04.2018
Genres:RPG
Konsole:Android
Dt. Publisher:Netease
Entwickler:Netease
Sprache:Japanisch/Englisch
Altersfreigabe:USK: 6
PEGI: 0
Spieleranzahl:Singleplayer Network
Spielzeit:ca. 30 Stunden

UmsetzunG „Onmyoji“ ist ein Koop-Spiel - eine Mehrspieler-Variante, in der die Spieler sich gegenseitig bei einzelnen Aufgaben und in Gildengemeinschaften unterstützen - für Smartphone und Steam. Der Download und das Spielen sind kostenlos, dennoch gibt es optional InGame-Käufe.
Das Spiel erschien 2017 für Android und iOS und wurde Anfang 2018 ebenfalls auf Steam veröffentlicht, wo es mit den mobilen Accounts verbunden werden kann.
Der Server läuft flüssig und absolut ohne Störungen. Wartungen werden frühzeitig angekündigt und Ausfallzeiten, ob geplant oder ungeplant, mit InGame-Währung ausgeglichen.

Die Spieldauer der Hauptstory beträgt mehrere Stunden.
Den Charakter levelt man durch die Storyline sowie durch einzelne Tagesaufgaben und Raid-Kämpfen auf, ähnlichen dem Player vs. Player anderer Spiele.
Das Spiel selbst ist recht übersichtlich gestaltet. Es gibt eine Menüleiste in Form einer Schriftrolle am unteren Bildschirmrand, welches die Menüpunkte aufzeigt. Neben der Möglichkeit, den eigenen Seimei sowie die Shikigami, die helfenden Geistwesen im Spiel, anzupassen, erhält man dort ebenso Zugriff auf Freundeslisten, die eigene Gilde, eine Sammlung der verbündeten Shikigami, Seimei und Gebiete sowie die täglichen Aufgaben. Mit dem Level des Storyverlaufes steigert sich der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Gebiete und es bedarf einiger Strategie- und Levelarbeit.
Es gibt vier Klassen der Shikigami (N, R, SR und SSR) welche mit Anrufungszaubern erschaffen werden können. Es ist möglich unendlich viele anzurufen, doch die Erfolgsrate einer hohen Klasse ist recht gering. Die Shikigami können mit Hilfe von Souls, vergleichbar mit Amuletten, verstärkt werden und erhalten so je nach Anwendung bessere Fähigkeiten. Ein Kampfteam besteht aus dem Onmyoji sowie zwischen drei und fünf Shikigami. Im Kampf mit drei Hauptshikigami ist es möglich, als Zuschauerplätze zwei weitere zu platzieren, die mitgelevelt werden, ohne ins Kampfgeschehen einzugreifen.

Durch den Import des Spieles auf Steam sind nun ebenfalls Achievements erhältlich, welche alle als Teil des Spielverlaufes erworben werden können.

Der Hauptcharakter des Spieles ist einer Legende Japans nachempfunden, welcher im Jahre 921-1005 in Kyoto als Berater und Astrologe der Kaiser lebte und arbeitete.
Die Geschichte selbst ist interessant und abwechslungsreich. Die Gegner sind herausfordernd, aber nicht übertrieben schwer. Das Szenario der einzelnen Gebiete ist abwechslungsreich und ansprechend passend gestaltet.




Die Steuerung erfolgt über Touch im Smartphone oder per Mausklick über Steam. Es gibt die Option, selbst die Angriffe auszuwählen oder das Spiel in einem automatisierten, spielgewählten Rhythmus laufen zu lassen. Auch die Spielgeschwindigkeit in den animierten Angriffen lässt sich in zwei Stufen variieren. Mit etwas Strategie und ohne große Mühe ist es gut möglich, die Kämpfe selbst zu steuern.

Das Besondere an „Onmyoji“ ist wohl die Grafik.
Die Charakterdesigns und Qualität sind sehr detailverliebt. Die Atmosphäre ist immer passend zu den Schauplätzen und Geschehnissen gewählt und meist sehr mystisch angehaucht. Es erinnert an einen spielbaren Anime. Der Ton ist ebenfalls etwas Besonderes. Nicht umsonst wird empfohlen, das Spiel mit Kopfhörern zu spielen, um die Vertonung zu erleben.

Jeder Charakter hat einen eigenen Synchronsprecher. Neben den Seimei wurde zudem jeder einzelne Shikigami mit einem Sprecher vertont, unter anderem Takehito Koyasu (bekannt als Aya/Weiß Kreuz, Izumi Takuto/Zetsuai Bronze), Nana Mizuki (Hinata Hyûga/Naruto Shippuden), Shūhei Sakaguchi (Hideaki Mashimo/Digimon Fusion) und viele andere. Die Sprachausgabe ist Japanisch, die Untertitel sind auf Englisch verfügbar. Sie sind gut getimed und gut auf den Displays zu lesen.

Die Systemanforderung für Android liegt bei 2.3 oder höher. iOS benötigt eine Version von 9 oder höher. Für Steam liegen die Anforderungen bei einem Betriebssystem von Minimum Windows 7, einem Arbeitsspeicher von 2GB Ram, sowie Breitbandinternet und 2GB verfügbarem Speicherplatz.
Verpackung Da es ein reines Downloadgame ist, gibt es keine Verpackung oder Extras.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>217</b><br />
- Free 2 Play – kostenlos
- Grafik und Vertonung liebevoll und hochwertig
- Übergreifendes System von Smartphone zu Steam-Account
- die Anrufungsrate der hochrangigen SR/SSR – Shikigami ist recht niedrig
- manchmal recht anspruchsvoll beim Verteilen der Skills/Souls
Fazit „Onmyoji“ ist ein vielschichtiges Game welches mit Grafik, Vertonung und Story zu fesseln vermag. Es wird nicht langweilig und durch die Koop-Funktion und der doch recht lebendigen Community ist der Spielspaß ebenso für längere Zeit gegeben.
Für Strategieliebhaber und Rollenspielfans kann man das Free2Play-Game sicherlich empfehlen, denn alle Achievements kann man mit etwas Geduld auch ohne Investitionen erreichen.




Grafik
Grafik
1

Sound
Sound
2

Steuerung
Steuerung
1

Story
Story
2

Gesamtnote


1.4
Gamedesign
Gamedesign
2

Multiplayer-<br>modus
Multiplayer-
modus
1



Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 11.07.2018
Bildcopyright: NetEase


X