Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Naruto Shippūden - Ultimate Ninja Heroes 3

Originaltitel: Naruto Shippūden: Narutimetto Akuseru 3 (NARUTO-ナルト- 疾風伝 ナルティメットアクセル3)
 
Lasst euch mit Naruto Shippuuden Ultimate Ninja Heroes 3 in die Welt von Naruto Uzumaki und nach Konoha geleiten. Erlebt die Geschichte, wie Naruto nach Konoha Gakure zurückkehrt und sich auf die Mission begibt, seinen Freund Gaara zu retten. Doch auf den Weg dorthin gilt es viele Gefahren zu überwinden...
Inhalt Nach einem langen harten Training mit Jiraya gelangt Naruto zur Überraschung von Sakura und Tsunade nach langer Zeit zurück in das Dorf Konoha Gakura. Naruto, der von seiner Stärke sehr überzeugt wirkt, wird von Kakashi überrascht und auch gleich zu einem Probekampf herausgefordert. Doch Kakashi ist nicht nur an der Stärke von Naruto interessiert, sondern auch an der von Sakura. Zusammen mit Sakura macht sich dieser auf den Weg zum Trainingsplatz. Nun müssen sich beide in einem harten Kampf gegen Kakashi behaupten, was ihnen auch gelingt, doch für Naruto geht es noch in die zweite Runde. Sakura möchte ihre Stärke testen und die von Naruto selbst erproben.
Nach diesem letzten Kampf ist unser Held total ausgehungert, doch zu seiner Freunde trifft er auf Shikamaru und zu seinem Bedauern muss er erfahren, dass er der letzte seines Jahrgangs ist, der noch kein Chu-Nin ist.

Doch das ist alles nur die Ruhe vor dem Sturm. Finstere Gestalten haben es auf Suna-Gakure abgesehen und bereiten einen Angriff für die Nacht vor - es sind die Akatsukimitglieder Sasori und Deidara. Gaara bemerkt den Angriff und prompt stellt er sich dem Angreifer in einem erbittenden Kampf, doch zu guter Letzt wird dieser ausgetrickst und von Deidara verschleppt.

Diese Nachricht trifft in Konoha Gakura ein und Tsunade schickt sofort Naruto, Sakura und Kakashi zur Hilfe los. Sie wählte dieses Team, weil Naruto und Gaare sich in einem Punkt sehr gleich sind und sie sich wohl gegenseitig besser verstehen können als sonst ein Außenstehender.
Die Reise für Team Kakashi soll nicht einfach werden, doch können sich die Helden erfolgreich durchsetzen und den Kaze-Kage retten?
Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Heroes 3
Erscheinungstermin:10.05.2010
Preis (Amazon):37,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Adventure, Beat 'em Up
Konsole:Playstation Portable
Dt. Publisher:Namco-Bandai
Entwickler:CyberConnect2
Sprache:Englisch/japanisch, Text Deutsch
Altersfreigabe:USK: 12
Multiplayer-fähig:Über Netzwerk
Spieleranzahl:1-4
Spielzeit:40+ Spielstunden
Vergleichbares:Fate/Unlimited Codes

UmsetzunG Über eine gut ausgearbeitete Sequenz landet man direkt im Hauptmenü. Hier kann man ein neues Spiel starten oder ein altes fortsetzen. Der Hintergrund ist gelblich gehalten und besteht teils aus seichten Wolken. Das Menü baut sich direkt unter dem Logo des Spiels auf.

Nachdem man nun ein neues Spiel gestartet hat, wird man zuerst aufgefordert einen Spielernamen einzugeben. Als zusätzlichen Hinweis wird man zuvor darüber informiert, dass der Name im Ad-hoc-Modus an andere Spieler weitergegeben werden kann.
Nach der Eingabe wird man zur Installation von Daten aufgefordert. Diesem sollte man nachkommen, da sich die Ladezeiten erheblich verringern. Die Datenmenge beträgt 427 MB.




Nach der Installation gelangt ihr in den Modusauswahl. Hier könnt ihr zwischen Meister-Pfad, Freier Kampf, Trraining, Wireless-Kampf, Baum des Mutes und den Optionen entscheiden.

In den Optionen kann man die Lautstärke beeinflussen, die Sprachausgabe ändern, die Standard Figur einstellen, den Spielernamen ändern und die installierten Daten ein und ausschalten.
Im Baum des Mutes kann man an Original-Hintergründe oder Figuren für den Modusauswahl erlangen. Der Baum des Mutes wächst anhand der allgemein gesammelten NP (Narutopunkte), dadurch kann man die Boni freischalten.

Im Training kann man frei die Fähigkeiten seines Charakters erproben. Zuerst wählt man seinen Charakter aus und dann die drei Gegner.
Bevor man allgemein in einem Kampf eintaucht, gelangt man in einen Anpassungsbildschirm. Hier kann man das Team, die Nin-Jutsus und das Handicap frei ändern. Jeder Änderung bringt verschiedene Vor- und Nachteile mit sich, die man für sich erproben sollte, um zu sehen, mit welchen Einstellungen man selbst am besten zurechtkommt.
Nun dürft ihr noch das Schlachtfeld auswählen und ihr könnt eure Fertigkeiten erproben. Zusätzlich werden noch die eingegebenen Tasten angezeigt. Über die Start-Taste gelangt man in ein Menü mit der Auswahl der Befehlsübersicht. Die Gegner setzen sich hier nicht zur Wehr.

Der Wireless-Kampf erlaubt es dir gegen deine Freunde anzutreten. Der Freie Kampf ist im Prinzip wie das Training, der einzige Unterschied besteht darin, dass die Feinde sich hier gekonnt zur Wehr setzen.




Der storyrelevante Teil geschieht im Meister-Pfad. Bei der ersten Auswahl gibt es eine Einführungssequenz. Der Meister-Pfad setzt sich aus verschiedenen Feldern zusammen. Es gibt Missionsfelder, die speziell den Hauptweg bearbeiten, dann Felder, wo man neue Nin-Jutsus erwerben kann sowie Charakter-Sets im Tausch gegen NP und Missionen, welche unabhängig von der Hauptstory laufen. Über die Start-Taste hat man Zugriff auf das Startmenü, dort kann man sich die erstandenen Items ansehen (Nin-Jutsus und Taktiken). In Narutos Haus kann man sich alle erhaltenen Sammelitems ansehen, welche aufgeteilt sind in Bilder, Musik und Ultimative-Jutsu-Filme. Über den dritten Menüpunkt 'An Mission eines Freundes teilnehmen', kann man an sogenannten Koop-Missionen seiner Freunde teilnehmen, sprich ihr kämpft dann in einem Team. Unter 'Speichern' könnt ihr den Spielfortschritt abspeichern und mit dem letzten Menüpunkt kommt ihr zurück zur Modusauswahl. Ganzen unten findet ihr noch eure Übersicht der vorhandenen Narutopunkte (NP).
Jedes Missions- und Storyfeld könnt ihr jederzeit und nach Belieben wiederholen. Der gesamte Pfad besteht aus mehreren Kapitel. Ein neues Kapitel kann erst freigeschaltet werden, wenn das vorherige komplett abgeschlossen wurde.

Die Kämpfe im Allgemeinen wirken anfangs recht dynamisch und kompliziert, doch sobald man sich zurechtgefunden hat, verliert das Spiel ein wenig von der Dynamik und wirkt flüssig und klar. Dies macht es Neulingen auch leicht, mit Kampfsystem und Techniken umzugehen. Musikalisch schließt sich Spiel an seine vielen Vorgänger an und kann somit situationspassend von sich überzeugen. Grafisch kann das Spiel auch im Gesamten groß punkten. Besondere Techniken werden mit einer Sequenz ausgeführt, die detailreich ausgearbeitet wurden und auch sonst überzeugt die Grafik im Anime- und 2D-Design.
Verpackung Das Spiel erscheint in einer üblichen PSP-Hülle. Das Cover wird von Naruto und zwei Mitgliedern der Akatsukiband geziert. Unsere Testversion besteht lediglich aus einer kleinen dünnen Plastikhülle, daher können wir nicht sagen, ob dem Spiel noch eine Spielanleitung beiliegt. Bei uns befindet sich jedoch ein Überblick in englischer Sprache über die belegten Tasten.
Als Extras bietet das Spiel ingame viele kleine Besonderheiten. So kann man während des Meister-Pfades besondere Sets erwerben, die man sich dann im Haus von Naruto ansehen kann. Während man NPs sammelt, wächst der Baum des Mutes und man wird mit vielen kleinen Extras belohnt. Zudem kann man nach und nach weitere Charaktere freischalten.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>222</b><br />
+ Viele Extras
+ Grafik
+ Sound
- Sprachfassung nur Englisch & Japanisch
Fazit Auf den ersten Blick denkt man – „Nicht noch ein Naruto Spiel!“ – doch wer sich dem Spiel einmal hingegeben hat, kann nur schwer loslassen. Das dynamische Kampfsystem mit guter Übersicht und auch die Art und Weise, wie die Geschichte des Spiels vermittelt wird, lässt einem nur schwer die Möglichkeit die PSP aus der Hand zu legen. Selbst Nicht-Naruto-Fans kann man dieses Spiel sehr empfehlen, wenn diejenigen auf eine gute Story setzen. Für Fans gilt hier auf jeden Fall: Dieses Spiel ist ein absolutes Muss für jeden Narutofan.
Grafik
Grafik
2

Sound
Sound
2

Steuerung
Steuerung
2

Story
Story
2

Gesamtnote


1.8
Gamedesign
Gamedesign
2

Multiplayer-<br>modus
Multiplayer-
modus
1

Umfang/<br>Bonus
Umfang/
Bonus
1

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Bianca Weickert /  Celest_Camui
Datum d. Artikels: 14.01.2010
Bildcopyright: Namco Bandai


X