Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Mario Party 10

Originaltitel: マリオパーティ10, Mario Pāti Ten
 
Es ist mal wieder Zeit für ein Mario Party Spiel! Mit Mario Party 10 hat somit die Wii U ihr eigenes Party-Spiel. Schließlich erschien Mario 9 erst vor drei Jahren. Was sich verändert hat und ob es Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr in unserem Test.
 
Inhalt
Drei Jahre nachdem das letzte Mario Party Spiel für die Wii erschienen ist, erobert nun „Mario Party 10“ den Wii U Markt. Das zehnte Spiel seiner Reihe behandelt dieselbe Spielmechanik: Bei Mario Party handelt es sich wie immer um ein Party Spiel, welches man mit bis zu vier Spielern lokal genießen kann. In der Form von einem Brettspiel versucht jeder Spieler die meisten Sterne zu ergattern und so als Sieger des Spiels hervorzugehen. Dies wird nicht leicht gemacht, denn hier und da warten Minispiele auf die Gruppe, die entweder zwei gegen zwei oder drei gegen einen ausgeführt werden. Ab und an passen euch noch Bowser oder Mini-Bowser ab, um euch Münzen oder Sterne zu stehlen. 
 
1998 ist das erste Spiel seiner Art erschienen und hat viel Freud und Leid in die Familien gebracht. Viele erinnern sich gerne an ihre Jugend der 90s und den Gefechten mit Freunden und Geschwistern um den glorreichen Sieg im Spiel. Hier und da wurde geschummelt oder nach neuen Techniken gesucht, wie man am Besten gewisse Mini-Spiele manipulieren kann.
 
Seither hält Mario Party den Rekord des am längsten laufenden Minigame-Serie in der Geschichte der Videospiele. 
Mario Party 10
Erscheinungstermin:20.03.2015
Preis (Amazon):34,99 €
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Brett- und Kartenspiele, Geschicklichkeit
Konsole:Wii U
Dt. Publisher:Nintendo
Entwickler:Nintendo
Sprache:Deutsch
Altersfreigabe:USK: 6
Multiplayer-fähig:Am selben Gerät
Spieleranzahl:1-5
Spielzeit:unendlich
Vergleichbares:Mario Party 9

UmsetzunG
Seit „Mario Party 9“ kam eine kleine Veränderung ins Spiel. In den Jahren zuvor war jeder auf sich alleine gestellt, nun saßen alle vier Spieler buchstäblich im selben „Boot“. In diesem Fall handelte es sich mal um ein Boot, mal um ein Auto, mit dem die vier zusammen über das Spiel reisen. Bowser erschien genau dann, wenn jeder der Nummern des Würfels mindestens einmal geworfen wurde. Und so nahm er Mini-Stars von dem Spieler, der die letzte Zahl geworfen hatte.
Diesmal wählt man das Thema des Spiels aus, welches der Zeitlänge entspricht, die man gerne in das Spiel stecken will. (Mushroom Park, WhimsicalWhimsical Waters und Chaos Castle mit jeweils dreißig Minuten, Free Play bei knapp fünf Minuten).
 
Neben dem normalen Modus der „Mario Party“, wie wir sie seit dem neunten Spiel kennen, wurden zwei weitere Modi dem Spiel zugefügt: Die Bowser Party und die Amiibo-Party.
 
Bei der Bowser Party kontrolliert der fünfte Spieler Bowser mit dem Wii U Gamepad. Die andern vier Spieler spielen in derselben Weise wie beim Mario Party Modus das Spiel. Bowser wird nun nicht mehr gerufen, wenn alle Zahlen des Würfen geworfen wurden, sondern spielt aktiv im Spiel mit. Dieser bekommt vier Würfel und versucht so, durch den fünften Spieler die anderen vier Mitstreiter einzuholen. Wenn Bowser das Auto erreicht hat, wird ein Minispiel gestartet, indem die vier gegen Bowser antreten muss. Die Spieler gewinnen, wenn es wenigstens ein Spieler bis zum Ende überlebt. Dann bekommt Bowser nichts, ansonsten muss jeder Spieler einen gewissen Preis an Bowser abtreten.
 



 
Die Amiibo-Party ist spielbar für diejenigen unter euch, die Amiibo-Charaktere besitzen, die zu diesem Spiel passen. Diese werden auf dem Spiel angezeigt, alle anderen erhalten eine zweidimensionale Papierdarstellung. Dieser Modus ist vergleichbar mit den anfänglichen Mario Party Serien oder Mario Party DS.
 
Neben den neuen Modi gibt es außerdem andere kleine Features wie einen täglichen Amiibo-Bonus, wenn man seinen amiibo täglich aktiviert. Ihr könnt dann zwischen verschiedenen Rubbelkarten aussuchen und drei Felder auf die Chance von vielen Mario Party Punkten freirubbeln. Diese Punkte könnt ihr in Toads Room ausgeben. Hier könnt ihr von versteckten Charakteren über Autos oder Musik und Fotos alles kaufen.
 
Im Allgemeinen kann man zu Grafik und Ton nur eines sagen: Ausgezeichnet! Die Musik begleitet die Mini-Spiele ohne dabei nervig zu werden und die Grafik gestaltet alles in einem schön gerenderten aber auch niedlichen Design.
Leider sucht man auch in diesem Nintendo-Spiel vergeblich nach einem Online-Multiplayer, denn was eignet sich denn da mehr als solch ein Party-Spiel?!
 






Verpackung Ihr erhaltet das Spiel in der handelsüblichen, blauen Wii U Verpackung. Auf dem Cover seht ihr, wie Mario und Co. versuchen, vor Bowser zu flüchten. Die Rückseite zeigt ebenfalls die verschiedenen Modi des Spiels und gibt einen kleinen Einblick mit Screenshots und Stichwörtern, wie diese gestaltet wurden.
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: labelalt in <b>/www/htdocs/w01589a5/animepro.de/test-game-artikel.php</b> on line <b>222</b><br />
+ Sympathische Spielmechanik und -Design
+ Große Vielfalt an Mini-Spielen
+ Neuer Bowser Modus mit Gamepad Integration
- Viele Mini-Spiele beruhen auf pures Glück
- Klassischer Modus nur im amiibo Modus
- keine Online-Anbindung
Fazit
Mario Party 10 bleibt bei den Standard Nintendo Spielen, die man zu Hause haben sollte. Es bereitet nach knapp achtzehn Jahren immer noch Spaß und versucht sich immer wieder neu zu erfinden. Leider haben wir unsere Bedenken mit den Bewertungen und Mini-Spielen, bei denen es partout nichts ausmacht, wie man sich anstrengt. Vieles beläuft sich dabei auf Glück und da geht leider der gewisse Ehrgeiz aus, den die Mario Party Spiele ausmachen. Wo bleibt da noch der Krieg zwischen Freunden? Zudem kann man seine Herausforderungen leider nicht online suchen, denn es gibt leider keine Online-Anbindung.
 
Grafik
Grafik
1.5

Sound
Sound
1.5

Steuerung
Steuerung
1



Gesamtnote


2.7
Gamedesign
Gamedesign
3

Multiplayer-<br>modus
Multiplayer-
modus
4.5

Umfang/<br>Bonus
Umfang/
Bonus
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3.5

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 20.06.2016
Bildcopyright: Nd Cube / Nintendo


X