Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Aktuell in Japan:
15.06. - 17.06.: Kanazawa - Reisfest des Herrn (hyakuman gokusai) (regional) | 07.07.: Sternenfest (tanabata matsuri) (landesweit) | 19.07.: Tag der Marine (landesweit) | 16.07. - 24.07.: Kyôtô - Gion Matsuri (regional) | 24.07. - 25.07.: Tôkyô – Tenjin Matsuri (regional)
Twittern Auf Facebook teilen

Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück
 

'Warum wir uns vor dem Tod nicht fürchten müssen' – so lautet die Unterschrift des Buches 'Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück' von Zenmeister Muho. Was für eine Antwort hat Abt Muho für all diejenigen, die sich fürchten?
Inhalt Muho, geboren 1968 als Olaf Nölke in Berlin, ist deutscher Zenmeister und steht seit dem Jahr 2002 dem japanischen Kloster Antaiji als Abt vor. Sein Lebensweg, der ihn nach Japan führte, ist Bestandteil seines Buches 'Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück', doch ist das Buch keinesfalls eine Autobiographie. Auch ein Ratgeber will es so richtig nicht sein, das macht Abt Muho gleich zu Beginn deutlich. Vielmehr ist es eine Landkarte des Lebens aus Muhos Sicht. Und wie er selbst sagt, solle man ihm nicht zu sehr trauen, das Leben sei es, welches einen jeden an der Hand nehme und führe.

In vierundzwanzig kurzen Kapiteln findet der Leser Autobiographisches, Zen-Weisheiten und Reflexionen über den Buddhismus sowie das Christentum in einer klar verständlichen Sprache – immer begleitet von Gedanken zu Leben und Tod: Das Loslassen müssen wir lernen. Leichter loslassen lässt es sich, wenn man ein erfülltes Leben hat. Zufriedenheit ist hier das Stichwort. In einer Leistungsgesellschaft, in der wir immer höher hinaus wollen, in einer kapitalistischen Gesellschaft, in der der Materialismus uns beherrscht – wie schnell verlieren wir uns selbst aus den Augen! Gleichzeitig dominiert paradoxerweise das Ich-Denken. Macht es uns nicht zufriedener zu geben, statt ständig den Nutzen für uns auszuloten? Sollten wir nicht versuchen, das Leben als Geschenk wahrzunehmen, als nach immer mehr zu streben, was uns letztendlich auch nicht zufrieden stellt?
Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück: Warum wir uns vor dem Tod nicht fürchten müssen
 
Autor:Abt Muho
Seiten:192
Verlag:Berlin Verlag
Erschienen:01.09.2016
ISBN:9783827013385
Preis:16,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Genre:Lehren und Weisheiten, Religion

Fazit Nicht immer lässt sich ein roter Faden in Muhos Buch ausmachen. Doch auch das Leben ist nicht geradlinig und so ergänzen die gedanklichen Abschweifungen das Buch wie jede außerplanmäßige Erfahrung das Leben. Ob es Abt Muho gelingt, die Angst vor dem Tod zu vertreiben, liegt an jedem einzelnen Leser selbst. Sich auf die Reise durch Muhos Gedanken zu begeben, ist aber bestimmt keine verschwendete Lebenszeit.
Autor: /  Yanis
Lektor: Anja Degenhardt
Datum d. Artikels: 08.01.2017
Bildcopyright: Abt Muho, Berlin Verlag


X