Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Anime Nation No. 5

Endlich ist sie da: die „Anime Nation No. 5“, voll gepackt mit drei brandneuen Songs von Anime Records Sängerin Momo, 30 Animesongs und erstmals sechs Musikvideos bekannter japanischer Bands wie X Japan, dream und ZONE. Wir haben für euch die CD genauestens unter die Lupe genommen; zu welchem Ergebnis wir gekommen sind, könnt ihr nun nachlesen.
Künstler
Infobox

Label
AnimeRecords

Erscheinungstermin
29.08.2005

Anzahl CDs
2

Preis (UVP)
22,99 €

„Anime Nation“ ist ein Produkt des Labels Anime Records (Nero Entertainment). Die erste CD erschien im Juni 2003 und wurde von der Anime-Fan-Gemeinde sehr positiv aufgenommen, da die Anime Nation die erste CD war, auf der die japanischen Originalsongs verschiedener Anime zu hören waren. Die zweite Anime Nation folgte im November 2003 und auch eine dritte ließ nicht lange auf sich warten (erschienen im Juni 2004); allerdings war die dritte Anime Nation keine Doppel CD mehr, da man den Käufern wegen des hohen Preises einer Doppel CD entgegenkommen wollte. Im November 2004 erschien die vierte Anime Nation, die wieder eine Doppel CD war; zudem wechselte Anime Records zu Sony BMG. Im August 2005 kam dann endlich die nunmehr fünfte Anime Nation, ebenfalls eine Doppel CD, in den Handel. Erstmals sind neben Animesongs auch original japanische Musikclips mit dabei.
CD CD Nummer Eins beinhaltet 20 Songs aus Serien wie Pretty Cure, Mermaid Melody, Yu Yu Hakusho, Saiyuki, Detective Conan, Saber Rider und Nana. Die Songs zu den einzelnen Serien sind immer beieinander und nicht durcheinander gewürfelt. Ebenfalls sind drei Songs von Momo auf dieser CD zu hören. Auf der zweiten CD befinden sich 13 Animesongs, u.a. zu Gundam Seed, Bleach (TV), Full Metal Alchemist, Naruto und Lain.
Die Songs sind alle miteinander typischer J-Pop und -Rock, wie Kenner und Liebhaber der Anime Nation Reihe es schätzen. Mit „Saber Rider“ ist auch wieder ein Klassiker vertreten; die anderen Lieder sind hingegen relativ aktuell.
Wie bereits erwähnt, gibt es einen CD-Rom Part auf der zweiten CD, auf der sechs Videoclips (von X Japan, dream, ZONE und T.M.Revolution) enthalten sind. Diese kann man sich ansehen, wenn man die „Start“-Datei anklickt, im „data“-Ordner sind nur die sechs Streams enthalten. Ein kleines Flash-Programm öffnet sich, mit einem kleinen Bildschirm und den beiden auf dem Cover abgebildeten Figuren rechts und links davon. Darunter kann man sich einen der sechs Clips auswählen, der dann im Bildschirm gezeigt wird; des Weiteren kann man hier noch die Lautstärke regeln, das Video pausieren lassen und es vergrößern.
Eine definitiv nette Idee für J-Music Fans, jedoch lässt die Qualität der Clips etwas zu wünschen übrig: im Kleinformat sind zwar alle recht ansehnlich, doch im Großformat mal mehr, mal weniger verpixelt. Am schlechtesten ist die Qualität von „X“ der Band X Japan, welches im Großformat nicht einmal mehr richtig erkennbar ist. Schade eigentlich.
Positiv ist der wegfallende Kopierschutz zu vermerken, der dem Wechsel zu Sony BMG zu verdanken ist. Dennoch sollte man das Raubkopieren natürlich unterlassen.


Ausstattung Ein blauhaariges Manga-Mädchen surft uns auf dem Cover auf einer Pizza entgegen, gefolgt vom Anime Records Panda-Maskottchen. Der Hintergrund ist in einem spaceigen Blau-violett gehalten. Auf der Rückseite finden wir die Tracklisten der beiden CDs; die Videoclips auf CD2 sind übrigens nicht in der gleichen Reihenfolge wie auf dieser Trackliste angegeben, was jedoch vollkommen egal ist. Klappt man die CD-Hülle auf, so liegt auf der rechten Seite gleich die erste CD; klappt man die Hülle weiter auf, befindet sich die zweite direkt darunter.
Mit dabei ist ein zwölfseitiges Booklet, das in japanischer Leserichtung wie ein Manga gestaltet wurde. Hierin sind eine Einleitung, Infos zu Anime wie Gundam, Bleach (TV), Gravitation, Honey & Clover, Mermaid Melody Pichi Pichi Pitch und Pretty Cure enthalten; weiterhin gibt es Infos zu Bands und Künstlern wie X Japan, T.M.Revolution, Nami Tamaki, ZONE und dream. Auffällig: im Gegensatz zur Anime Nation No. 4 ist in diesem Booklet keine Werbung enthalten!
Sonstiges Video-Clips (CD2):
My will – dream
Heart on Wave – dream
Invoke – T.M.Revolution
Hanabi –Kimiga Ita Natsu- - ZONE
Weekend – X Japan
X - X Japan
Fazit J-Music und Anime Fans, die auf japanische Originale Wert legen, kommen mit Sicherheit auch diesmal wieder auf ihre Kosten. Das Booklet hat deutlich an Qualität gewonnen, ebenso sind die Video-Clips eine nette Idee; leider ist jedoch die Qualität von diesen zu bemängeln.
Tracks
# NameCD #1
1 Danzen! Futari Wa Precure - Mayumi Gojo (3:33) PRETTY CURE
2 Get You!Love Love?! - Mayumi Gojo (3:36) PRETTY CURE
3 Shining Star - Tomoko Nakashima (3:27) PRETTY CURE
4 Before The Moment – Eri Kitamura (4:08) MERMAID MELODY
5 Rainbow Notes - Miyuki Kanbe (4:23) MERMAID MELODY
6 Taiyou No Rakuen - Promised Land - Miyuki Kanbe (4:34) MERMAID MELODY
7 Dead Or Alive -Toushin- (4:55) YU YU HAKUSHO
8 Bokutachi No Kisetsu - Yu Yu Hakusho (4:51) YU YU HAKUSHO
9 Touch - Yoshimi Iwasaki (3:10) SAIYUKI
10 Alone - Mikuni Shimokawa (4:41) SAIYUKI
11 Feel Your Heart - Velvet Garden (2:27) DETECTIVE CONAN
12 Munega Dokidoki – the high lows (4:12) DETECTIVE CONAN
13 Step By Step – Ziggy (4:27) DETECTIVE CONAN
14 Meikyuuno Lovers – heath (4:04) DETECTIVE CONAN
15 Meitan Konan Main Theme - Katsuuo Ohno (2:55) DETECTIVE CONAN
16 Saber Rider And The Star Sheriffs Main Title - Dale Schacker (2:27) SABER RIDER
17 Gimme All Of Your Love!! - Tommy heavenly6 (3:25) NANA
18 Heaven – MOMO (4:06)
19 Double - MOMO (3:44)
20 Distortion – MOMO (4:14)


# NameCD #2
1 Believe - Nami Tamaki (3:55) GUNDAM SEED
2 Ignited - T.M.Revolution (3:14) MOBILE SUIT GUNDAM
3 The Rage Beat - Kinya Kotani (3:55) GRAVITATION
4 -Asterisk- - Orange Rage (2:00) BLEACH TV
5 Thank You - Home Made Kazoku (1:01) BLEACH TV
6 Rewrite – Asian Kung-fu Generation (3:45) FULLMETAL ALCHEMIST
7 Break In2 The Nite – move (4:38) INITIAL D
8 Hoshi No Hate - Orikasa Fumiko (5:40) SHE, THE ULTIMATE WEAPON
9 Myself - Changin My Life (4:59) FULL MOON WO SAGASHITE
10 Wind – Akoboshi (3:39) NARUTO
11 Dramatic – Yuki (4:19) HONEY AND CLOVER
12 Dopo il Sogno - op. (3:42) GUNSLINGER GIRL
13 Deeply - BoA (4:33) SERIAL EXPERIMENTS LAIN


Songqualität
Songqualität
2.5

Songauswahl
Songauswahl
3

Verpackung & Extras
Verpackung & Extras
2.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
2

Gesamtnote

2.5
Autor:
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Evelyn Waclawiczek
Datum d. Artikels: 21.09.2010
Bildcopyright: Sony BMG, Anime Records


X