Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Featured:
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Christina Plaka (2015)

 
Christina Plaka wird ihren Manga “GoForIt!” am Gratis-Comic-Tag vorstellen, der erst zwei Monate später in kompletter Form erscheinen wird. Wir hatten dank dem besonderen Anlass die Möglichkeit, ein Interview mit ihr zu führen.

animePRO: Liebe Christina, vielen Dank, dass du dir erneut für ein Interview mit uns Zeit genommen hast. Das Letzte liegt schon eine ganze Weile zurück (Frankfurter Buchmesse, 2012). ;-) Deshalb zuerst die Frage: Wie geht es dir?
Christina Plaka: Hallo ihr Lieben, ja, lang ist es her – mir geht es gut, danke! Ich habe wie immer viel zu tun und gehe in den Bergen meiner To Do-Listen unter…

animePRO: Du wirst deinen neuen Manga „Go For It!“ hier auf dem Gratis Comic Tag vorstellen, bist du schon aufgeregt und erwartest gespannt das Feedback deiner Fans?
Christina Plaka: Ja, so ist es! Ich freue mich schon sehr auf das neue Buch und auf die Reaktionen der Leser. Feedback ist ja für uns Zeichner immer mitunter das Wichtigste, da wir, wenn es positiv ausfällt, wieder viel Energie und Motivation für die nächsten Seiten tanken – nach einem ganzen Tankoubon (Taschenbuch) ist man ja doch etwas ausgelaugt… ^^;

animePRO: Wie kam dir die Inspiration zu „Go For It!“?
Christina Plaka: Eigentlich ist das Konzept zu “Go For It!” schon vor circa sechs oder sieben Jahren entstanden. Ich wollte schon immer einen Manga zeichnen, in dem auch Volleyball eine Rolle spielt. Ich bin ja selbst seit mittlerweile zwanzig Jahren begeisterte Volleyballspielerin und großer Fan von Sportmanga, da lag es mehr oder weniger auf der Hand. Außerdem wollte ich mich mit dem neuen Projekt an ein jüngeres Publikum wenden, weshalb ich mich auch für Schüler als Protagonisten entschieden habe.

animePRO: Hast du einen Lieblingscharakter bei diesem Manga? Gerade die weiblichen Fans kommen mit den vielen männlichen Charakteren auf ihre Kosten.
Christina Plaka: Mhm, ja, ich mag Jona sehr. Er ist ein kleiner Angeber, aber ein korrekter und gutherziger Junge, der sehr talentiert ist. Irgendwie unnahbar aber cool. Außerdem mag ich noch Kosuke (Anlehnung an einen Mitspieler der Kyoto Seika Uni-Volleyballmannschaft) und Kevin, den Libero, da er mich etwas an Keigo aus “Yonen Buzz” erinnert. Ja, haha, ich denke, die weiblichen Leser werden eine breite Auswahl an tollen Jungs zu sehen kriegen! Wink

animePRO: Hast du schon Pläne für Geschichten nach „Go For It!“?
Christina Plaka: Leider wird dieser Manga nur zwei Bände haben. Um ehrlich zu sein, nein! Absolut noch gar nicht! Big Grin Aber ich lasse es momentan etwas ruhiger mit neuen Ideen angehen (auch weil ich immer mal wieder diverse Nebenaufträge als Illustratorin annehme) und warte ab, wie es mit “Go For It!” laufen wird. Vielleicht kommt ja eine Fortsetzung? Wink

animePRO: Du gibst auch erfolgreich Manga-Workshops. Wie bist du auf die Idee dazu gekommen?
Christina Plaka: Ich gebe seit 2012 Deutschunterricht für Japanerinnen in Frankfurt und bemerkte recht schnell wieviel Spaß ich am Unterrichten habe. Auch bisher bei all den bisherigen Manga-Workshops in der Vergangenheit hatte ich viel Spaß am Weitergeben meines Fachwissens, welches sich mit dem Studium an der Seika Uni in Kyoto nochmals vertieft hatte. Ich habe einfach eins und eins zusammengezählt. Außerdem ist es auch eine nette kleine Einkommensquelle für mich als kleine Zeichnerin. Ich hoffe, dass ich auch in Zukunft fleißig Manga unterrichten kann und vor allem den “Manga (Zeichen-)Geist” hier in Deutschland weiterhin verbreiten kann! ^__^ **

animePRO: Haben die Workshops eine Altersbegrenzung oder darf jeder mitmachen?
Christina Plaka: In der Regel finde ich es immer sinnvoll, wenn Jugendliche ab 12 kommen, nach oben hin gibt es keine Beschränkung. Aber ich habe auch schon öfter mit Grundschulkindern zusammen gezeichnet. Nur sollte die Gruppe vom Alter her doch recht homogen sein, damit keine Defizite beim Unterrichtstempo entstehen.

animePRO: Steht der nächste Japanbesuch eigentlich schon vor der Tür?
Christina Plaka: Hehe, also ich komme ja gerade aus Japan und Korea, war noch Anfang April für zehn Tage dort und habe mit meinen Freunden kräftig Hanami Road-Tour in Kyushu gemacht. Leider hatte ich noch gar keine Zeit richtig Fotos oder Videos zu posten. Wobei der Teil aus Korea schon auf Facebook und Youtube zu sehen ist.

animePRO: Ist Japan so etwas wie deine zweite Heimat?
Christina Plaka: Ja, absolut. Seit meinem zweijährigen Aufenthalt in Kyoto kann man das wohl so sagen. Ich sehne mich immer nach Kyoto und der einzigartigen Atmospäre, die es umgibt. Dem Essen, den Menschen, den Buchläden und den Kaffees---------

animePRO: Merkst du irgendeinen Unterschied zwischen deinen deutschen und deinen ausländischen Fans? Fällt dir da etwas auf?
Christina Plaka: Mhm, so viele ausländische Fans habe ich gar nicht kennengelernt. Aber nein, eigentlich sind Fans Fans, auf der ganzen Welt super nett!!


animePRO: Noch einmal ein großes Dankeschön an dich. Möchtest du deinen Fans, unseren Lesern noch etwas sagen?
Christina Plaka: Danke auch an euch für das tolle Interview! Ich hoffe, dass den Lesern beziehungsweise Fans mein neues Projekt gefällt und sie auch weiterhin die Lust am Manga Lesen nicht verlieren!! Ich würde mich sehr freuen, den ein oder anderen auf einer meiner kommenden Signierstunden zu treffen. UND, wer möchte, kann natürlich auch immer mal wieder auf meine Website oder Facebook-Seite beziehungsweise YouTube-Videos reinschauen, um sich von Japan und anderen Dingen aus meinem Leben inspirieren zu lassen. Auch Zeichentutorials findet man da übrigens! Wink Danke für das Interesse!! Liebe Grüße, eure Chris.
Autor: /  Tuulikki
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 04.05.2015
Bildcopyright: Christina Plaka, Carlsen Comics


X