Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Natürlich fand auch 2017 das jährliche Filmfest der Nihon Media e.V. statt. Mit über achtzig Filmproduktionen wurde dieses Jahr das Thema „Zwischen Hart und Zart – Japans Kino der verlorenen Unschuld" vom 31.05. - 04.06.2017 gewählt.

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

SVGV im E-Mail Interview

 
Im August und September kommt die internationale Band SVGV nach Europa und ein neues Album wird veröffentlicht. Aufgrund dessen hatten wir die Möglichkeit, die Band per E-Mail für ein kurzes Interview zu erreichen.
animePRO: Hallo SVGV, vielen Dank, dass ihr euch Zeit für dieses Interview nehmt. Einige Leser kennen euch eventuell noch nicht, bitte stellt euch daher einmal selbst vor.
TRIRION: Ich bin TRIRION und bin Musik- und Video-Produzent von SVGV. Unsere Leadsängerin ist RAMY aus Korea. Im Moment arbeiten wir mit zwei unterstützenden Sängern und Rappern: Peach aus China, die ebenfalls als Leadsängerin fungiert, und Lva baby aus Tokyo & China, die bei uns den Rap-Part übernimmt.

animePRO: Ihr bezeichnet euch als „Superband" wegen eurer unterschiedlichen Nationalitäten. Wie habt ihr zusammen gefunden?
TRIRION: Nachdem ich die Idee einer Japanisch-Koreanisch-Chinesischen Musikgruppe hatte, habe ich mehrere Auditions in vielen Städten dort gehalten, um die beste Person hierfür zu finden. RAMY fand ich über Facebook, unser erstes Bandmitglied Kevin lernte ich durch einen Freund aus Peking kennen, Peach lernte ich während einer Tour kennen und unser drittes chinesisches Mitglied auf einer Party in Taiwan.
Ich empfinde es jedes Mal als starkes Schicksal, wenn ich die richtige Person für eine Zusammenarbeit gefunden habe.

animePRO: Bitte erzähl uns etwas über eure Musik.
TRIRION: Die Basis unserer Musik ist Elektro gemischt mit Asian Pop Style. Ich versuche etwas zu produzieren, was jeder auf der Welt genießen kann und bei den Songtexten versuche ich, grundsätzlich etwas Bedeutungsvolles zu schreiben.

animePRO: Würdest Du sagen, dass eine Nationalität in eurer Musik besonders heraussticht?
TRIRION: Mein Ziel ist es, Musik zu erschaffen, die alle Nationen vereint. Also sticht keine Nationalität besonders heraus. Für mich ist jedes Land eine Stadt in demselben Land, genannt „Erde".

animePRO: Wovon handeln eure Songs generell?
TRIRION: Als wir die Band gründeten, haben wir den Fokus beim Schreiben auf unsere größten Ziele „keine Grenzen", „Vereinigung der Menschheit", „Zusammengehörigkeit" und „Grenzüberschreitungen" gesetzt.
Derzeit fokussiere ich mich mehr auf persönliche Dinge wie das Leben, Träume, Familie, Freunde und Selbstentdeckung.

animePRO: SVGV befindet sich in Los Angeles / USA, allerdings seid ihr hauptsächlich in Asien aktiv. Seid ihr nicht daran interessiert, in den USA aufzutreten?
TRIRION: Das ist unser nächstes Ziel! Wir versuchen zurzeit, das richtige Management und die richtige Agentur hierfür zu finden. Wir können es wirklich kaum erwarten.

animePRO: Im Jahr 2014 wart ihr bereits in Deutschland. Auf was freut ihr euch am meisten bei eurer kommenden Europatournee?
TRIRION: Unsere lieben Fans haben so lange auf uns gewartet, dass wir wiederkommen. Es wird nichts Besseres geben, als sie zu treffen und eine aufregende Zeit mit ihnen zu verbringen.

animePRO: Was können wir von eurer Show erwarten?
TRIRION: Tanz, Aufregung und emotionale Musik. Unsere Show ist der beste Ort, an dem wir den besten Part unserer Musik nach einer sehr sehr langen Zeit im Studio direkt an das Publikum übermitteln können, um herauszufinden, was wir teilen möchten. Es ist wie ein Restaurant, das das beste Essen an den Gast herausgibt, welches den besten Eindruck hinterlässt.

animePRO: Um was handelt es sich in eurem neuen Album?
TRIRION: Wir denken daran, das Album „Closer than ever" zu nennen. Von Anfang an haben wir unsere Grenzen herausgefordert, aber im Inneren versuchen wir etwas ganz nah am Herzen zu erschaffen, Emotionen. Dieses Album wird ein ganz emotionales Album werden.

animePRO: Bitte teilt euren Fans und unseren Lesern etwas mit.
TRIRION: Unendlichen Dank an diejenigen, die auf uns gewartet haben, wieder nach Europa zu kommen und „Hi" an alle neuen Hörer unserer Musik. Wir hoffen wirklich, dass ihr alle unsere Musik genießt und etwas darunter findet, was euch nahe steht. Wir sind sehr zuversichtlich, euch unsere brandneue Musik und die beste Show, die es jemals gab, zu bieten. Bis bald!
Autor:
Lektor: Roberto Czumbil
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 08.08.2017
Bildcopyright: SVGV


X