Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Seit dem 15. Februar ist der Debütroman "Jeder geht für sich allein" von Chisako Wakatake auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich. Wir haben ihn uns einmal angeschaut und stellen euch den Titel hiermit vor.

Weiterlesen

Featured:
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Boys Republic im Interview

 
Anlässlich ihrer ersten Europa Tour im Juli 2015, hatten wir das Glück der K-Pop Band Boys Republic aus Seoul vorab einige Fragen per E-Mail stellen zu dürfen. Neugierig auf die Welt und auf mehr Erfahrungen, können die fünf sympathischen und engagierten Jungs es kaum erwarten, uns in Europa zu besuchen. Aber lest selbst.
Hallo Boys Republic,
Vielen Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt, alle unsere Fragen zu beantworten.

animePRO: Ihr habt viele Preise gewonnen und seid sehr beliebt. Ich denke, dass es hauptsächlich daran liegt, dass ihr so natürlich geblieben seid. Gibt es eine besondere Person, die euch derart am Boden hält? Was tut ihr, um so authentisch zu bleiben?
Boys Republic: Es hört sich sehr klischeehaft an, aber unsere Fans und unsere Familie machen mich zu dem, was ich bin und wir, die Bandmitglieder, halten immer zusammen.

animePRO: Was macht ihr am liebsten in eurer Freizeit?
Boys Republic: Wir lieben es, Radtouren zu machen. Das könnt ihr auf Instagram sehen.

animePRO: Dies ist eure erste Europatour. Ist es generell euer erster Besuch in Europa?
Boys Republic: Ja, es ist definitiv das erste Mal für uns.

animePRO: Was erwartet ihr von Europa und von eurer Tour?
Boys Republic: Wir freuen uns darauf, in neuen Ländern und Städten komplett neue Erfahrungen sammeln zu können.

animePRO: Auf welches Land freut ihr euch am meisten und warum?
Boys Republic: Es ist sehr schwierig, ein einziges Land zu wählen, doch wir sind sehr gespannt auf Frankreich! Wir möchten auf jeden Fall den Eiffelturm sehen.

animePRO: Ihr macht viele Charity Projekte. Gibt es ein zukünftiges Projekt, welches wir erwarten können?
Boys Republic: Wir haben bis jetzt keine spezielle Planung, auf jeden Fall wir möchten weiterhin Charities machen.

animePRO: Wie holt ihr euch eure Inspiration für die Musik und die Shows?
Boys Republic: Wir bekommen natürlich viel Inspiration von älteren Künstlern.

animePRO: Was werden wir noch von Boys Republic in der Zukunft erwarten können?
Boys Republic: Ihr werdet Boys Republic noch verschiedene Musikrichtungen machen sehen.

animePRO: Ihr seid sehr jung. Gibt es etwas, dass ihr definitiv immer noch tun oder sehen möchtet?
Boys Republic: Wir würden gerne einen Trip um die Welt machen. Weltweit! Mehr Erfahrungen!

animePRO: Wenn ihr die Gelegenheit hättet, euch mit einem Fan zu unterhalten, gibt es etwas was ihr gerne sagen oder fragen würdet?
Boys Republic: Wir haben das Gefühl, dass es ewig her ist, dass wir uns richtig mit anderen unterhalten konnten. Wir danken euch wirklich sehr, dass ihr bei uns seid und uns unterstützt.
Vielen Dank noch einmal für die Zeit, die ihr euch für das Interview genommen habt!
Wir wünschen euch viel Glück für die kommende Tournee und alles Gute für die Zukunft von Boys Republic!
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 20.06.2015
Bildcopyright: Boys Republic, Universal Music Group


X