Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Seit dem 15. Februar ist der Debütroman "Jeder geht für sich allein" von Chisako Wakatake auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich. Wir haben ihn uns einmal angeschaut und stellen euch den Titel hiermit vor.

Weiterlesen

Featured:
Twittern" title= Auf Facebook teilen

NOCTURNAL BLOODLUST im E-Mail Interview

 
Nach sieben Jahren Bandgeschichte kommen NOCTURNAL BLOODLUST zum ersten Mal nach Europa. Wir erhielten die Möglichkeit, ein kurzes E-Mail Interview mit allen Mitgliedern der Band zu führen, bevor ihr sie live in Europa sehen könnt.
animePRO: Hallo zusammen, vielen Dank, dass ihr euch Zeit für dieses Interview nehmt. Wir möchten euch herzlich zu eurem neuen Album "ZeTeS" gratulieren! Gab es zu diesem Album ein bestimmtes Thema, über das ihr schreiben wolltet?
Hiro: Das wahre Gesicht von NOCTURNAL BLOODLUST.
Cazqui: Den Kern und die Evolution. Zerstören und Bereinigen.
Daichi: Die Entwicklung und der Kern der Zukunft!
Natsu: Der tiefe Kern von NOCTURNAL BLOODLUST.
Masa: Das Streben nach Originalität.

animePRO: Wie laufen eure Aufnahmen generell ab?
Cazqui: Ich gebe mein Bestes bis zum Schluss.
Daichi: Wir arbeiten in einem kleinen Team, aber der Sound steht fest.
Natsu: Wir arbeiten bei Aufnahmen nicht großartig anders als andere Bands.
Masa: Grundsätzlich starten wir mit den Aufnahmen der Drums. Im Anschluss kommen Bass und Gitarre. Die Gesangsaufnahmen kommen zum Schluss.

animePRO: "2016 EUROPE TOUR DEIMOS" wird eure erste Europatour sein. Habt ihr bestimmte Erwartungen? Gibt es etwas, auf das ihr euch besonders freut?
Hiro: Ich bin so aufgeregt, euch alle zu sehen.
Cazqui: Die leidenschaftliche Stimmung des Publikums, die größer als in Japan sein soll.
Daichi: Ich freue mich auf alles, was mit Essen zu tun hat und auf die Veranstaltungsorte.
Natsu: Dies ist der erste Schritt, also sorge ich mich ein wenig um Dinge, die dort schief gehen könnten.
Masa: Endlich können wir Fans in der EU sehen, daher sind wir so aufgeregt.

animePRO: Was können wir von eurer kommenden Tour erwarten?
Hiro: Es wird jede Menge Spaß bringen. Ihr werdet es sehen.
Cazqui: Die Performances jenseits des Menschlichen.
Masa: Alles!





animePRO: Hiro, Du kommst eigentlich aus Seattle in den USA. Warum habt ihr euch trotzdem für eine Europatour anstatt einer US Tour entschieden?
Hiro: Es ist nicht einfach, Gigs in Übersee zu bekommen, aber dieses Mal haben wir einfach ein gutes Angebot eines Veranstalters für Europa bekommen. Wenn wir ein gutes Angebot für die USA erhalten, sind wir jederzeit bereit dafür. Das ist der einzige Grund.

animePRO: Was denkt ihr, ist der Unterschied zwischen eurer Musik und Metal aus dem Rest der Welt?
Hiro: Der Sound von NOCTURNAL BLOODLUST wird von uns gemacht.
Cazqui: Der Fact, dass es J-Rock ist. Japanische Melodien begleiten unsere Songs. Die Vielfalt unserer Songs auf unseren Alben.
Daichi: Wenn Du unsere Songs hörst, ist es schwer, eine vergleichbare Band zu finden.
Masa: Wir kombinieren alle Essenzen von Metal und J-Rock in unsere Musik, somit ist sie komplett anders als Metal in anderen Ländern.

animePRO: Möchtet ihr euren Fans und unseren Lesern noch etwas mitteilen?
Hiro: Vielen Dank, dass ihr das hier lest!! Hoffentlich werde ich euch bei den Shows sehen!!
Cazqui: Ich freue mich, euch alle zu sehen (o。q°o)
Daichi: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Natsu: Vielen Dank für eure Unterstützung. Hoffentlich ist dies eine Möglichkeit, uns als Band noch stärker zu machen.
Masa: Vielen Dank, dass ihr dieses Interview lest. Wir sind sehr aufgeregt wegen der Europatour! Falls ihr interessiert seid, kommt bitte um, uns zu sehen!

animePRO: Noch einmal vielen Dank für dieses Interview. Wir wünschen euch alles Gute und viel Spaß auf eurer kommenden Europatour!




Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 08.07.2016
Bildcopyright: NOCTURNAL BLOODLUST


X