Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Bandgeschichte von X Japan wurde mit "We are X" verfilmt und kommt am 12. Oktober nun auch endlich in die deutschen Kinos. animePRO durfte vorab schon einmal einen Blick darauf werfen...!

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

LOKA im E-Mail Interview 2017

 
Kurz nach dem Jahreswechsel in das Jahr 2017 erhielten wir die Möglichkeit, dem Sänger kihiro der Rockband LOKA per E-Mail einige Fragen zu stellen. Hier könnt ihr lesen, wie das letzte Jahr für die Band verlief und wie es nun nach dem Ausstieg des Gitarristen SIN weitergehen wird.
animePRO: Vielen Dank, dass ihr uns dieses Interview ermöglicht. Wir wünschen euch ebenso ein frohes neues Jahr! Wenn ihr auf das Jahr 2016 zurückblickt, wie würdet ihr es beschreiben? War es ein gutes Jahr für euch?
kihiro: Ehrlich gesagt war es anfangs sehr schleppend, da wir doch länger an unserem Album „EVO:ERA“ arbeiteten als wir es geplant hatten. Ebenso hatte ich mein Filmdebüt in dem Amerikanischen Film „She’s just a shadow”, weswegen ich etwa zwei Monate nicht mit LOKA zusammen arbeiten konnte. Wir haben es geschafft, mit der Band INKT auf Tour zu gehen und unser Oneman Tourfinale im SHIBUYA O-WEST mit einer großen Zuschauermenge stattfinden zu lassen, welches das erste Tourfinale dieser Größenordnung für uns war. Daher sind wir sehr stolz darauf.
Nach der Veröffentlichung von “EVO:ERA” fand ein Halloween Event gemeinsam mit der Band DIAWOLF statt. Direkt im Anschluss arbeiteten wir an unserem Split Album, mit der mit uns befreundeten Band JAWEYE und machten eine gemeinsame Twoman Tour. Diese Tour war großartig! JAWEYE ist eine geniale Band und das nicht nur, weil sie unsere Leidenschaft für die Musik und die Auftritte steigert. Man findet nicht viele Bands die so sind, somit war es eine große Ehre mit ihnen zu arbeiten. Also im Jahr 2016 haben wir, denke ich, die meiste Zeit im Studio verbracht, wir waren auf Tour, aber ehrlich gesagt haben wir das Gefühl, dass es immer noch nicht genug war.

animePRO: Was würdet ihr im neuen Jahr 2017 ändern?
kihiro: Mehr Touren!!! lol Wir haben viele Songs im Repertoire, aber hatten nicht die Möglichkeit, diese außerhalb Japans zu präsentieren. Also, hier sind wir! Ihr werdet zwei Alben von uns zu hören bekommen!

animePRO: Wir freuen uns sehr von beiden neuen Veröffentlichungen "SENSE OF CRISIS" und "LET IT DIE -20XX-" zu hören, da das Album „EVO:ERA“ bereits vor fast einem Jahr erschien. Den Song "SENSE OF CRISIS" habt ihr mit eurem gemeinsamen Freund PABLO a.k.a WTF?! aufgenommen. War die Zusammenarbeit geplant oder doch eher eine spontane Idee?
kihiro: Eigentlich war es eher spontan. lol Als wir erfahren haben, dass SIN die Band verlässt und die Single DIESES Jahr erscheinen soll, wollten wir mit einem frischen Wind neu beginnen. Obwohl ich für dieses Arrangement doch zuerst an PABLO denken musste. Wir sind seit über zehn Jahren befreundet, aber haben noch nie zusammen an Musik gearbeitet. Also rief ich ihn an und fragte „Hey, kannst Du uns helfen Bro?“ woraufhin er nur antwortete „Ok, wann?“. Das war alles. lol Es war mir eine Ehre, zu seinem Gitarrenspiel zu singen. Wir haben zusammen getourt, verrückte Dinge zusammen gemacht und nun war es an der Zeit, gemeinsam mit ihm etwas aufzunehmen. Ich freue mich darauf, mit ihm noch einmal zusammen zu arbeiten.

animePRO: Sind bereits weitere Kollaborationen für die Zukunft geplant?
kihiro: Nicht wirklich. lol Wir würden gerne einmal mit Bands, die nicht aus Japan stammen, zusammen arbeiten. Das wäre cool. Aber wie ich bereits erwähnte, würde ich gerne erneut mit PABLO arbeiten, wenn es unsere Terminpläne zulassen. Wir kennen SEHR VIELE großartige Gitarristen, also checkt regelmäßig unsere offizielle Internetseite und SNS!

animePRO: Für dieses Jahr ist ein neues Album geplant. Bitte erzähl uns etwas darüber.
kihiro: Also…wenn ich euch jetzt etwas darüber erzählen kann, dann, dass es das beste Album wird. Es liegt nicht nur daran, dass es ein neues Album sein wird und so weiter, es liegt viel mehr daran, dass wir endlich unseren wahren Stil gefunden haben. Von Anfang an haben wir so viele Herausforderungen bewältigt und nun, nachdem wir „EVO:ERA“ veröffentlichten, bemerkten wir, wie unsere wahrhafte künstlerische Seite auszusehen hat.
Wer wir sind und worin wir am besten sind. Dies sind die wichtigsten Elemente für uns, um Musik zu machen. Also wird es das beste Album sein. Wir sind viele Richtungen gegangen, probierten verschiedene Dinge aus und nun ist unser Weg solide. Das ist es, was ihr hören werdet.

animePRO: Also wird es nicht der typische „LOKA Stil“, sondern etwas ganz neues?
kihiro: Nein, nicht der typische Stil, der wahre „LOKA Stil“.

animePRO: Vor einigen Wochen verließ SIN die Band. Wie fühlt ihr euch?
kihiro: Es ist traurig, wenn jemand geht. Wir denken eher, dass er mit der Band abschließt, als dass er uns verlässt. Es war an der Zeit für ihn, weiter zu gehen. Wir alle haben unterschiedliche Ziele und Bilder, wie unser Leben auszusehen hat. Er hat etwas für sich gefunden und ich unterstütze ihn dabei.

animePRO: Werdet ihr dadurch irgendwelche Schwierigkeiten haben? Zum Beispiel bei den Aufnahmen des neuen Albums?
kihiro: Nein, nicht wirklich. lol Na ja, irgendwie doch, aber wir kennen so viele Gitarristen, die bereit sind, uns zu unterstützen. Also gibt es keine wirkliche Bedrohung für die Band und wir werden die Tür für ein neues Bandmitglied offen lassen. Dies wird vielleicht eine Weile dauern, vielleicht aber auch nicht. Wir werden einfach so lange warten, bis wir die richtige Person dafür gefunden haben.

animePRO: Wie sieht es mit einer weiteren Europatournee aus?
kihiro: Die wird kommen. Wir arbeiten bereits daran, also rechnen wir damit, die Tourdaten so bald wie möglich bekannt geben zu können. Wir waren seit zwei Jahren nicht in Europa, somit benötigen wir nun all die Unterstützung unserer Fans, um dies zu ermöglichen. Wir freuen uns darauf, an Orte zu gehen, wo wir bereits waren und hoffen, ebenfalls Türen für weitere Länder öffnen zu können.

animePRO: Welche Ziele hast Du für die Zukunft?
kihiro: Mein Führerschein ist vor vier Jahren abgelaufen, also denke ich, ein Ziel ist es, mir einen neuen ausstellen zu lassen. lol

animePRO: Möchtest Du euren Fans und unseren Lesern noch etwas mitteilen?
kihiro: Gamer! Habt ihr das PS4 Spiel „LET IT DIE“?? Unser Song „LET IT DIE-20XX-“ ist der neue Soundtrack dazu, also hört doch mal rein. Stellt sicher, unseren SNS zu folgen, wir werden mehrere neue Accounts bei diversen Netzwerken haben.
Außerdem vermissen wir euch alle und hoffen, euch bald bei unseren Shows zu sehen!
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 14.01.2017
Bildcopyright: LOKA


X