Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

Kazé Anime Nights 2019: One Piece Stampede

 
Die Schläge der Kämpfenden dröhnen im Dolby Digital Sound durch das Kino und gehen durch Mark und Bein. Die Sunny wird zum fliegenden Pinguin und es taucht eine Teufelsfrucht auf, die stärker ist als die von Whitebeard. Bleibt nur eine Frage offen: Kann Ruffy gegen sie bestehen?
Im neusten Kinofilm der Strohhutbande geht es nicht nur bunt und kampfstark zu, sondern auch schnell und voller Teamgeist.
Die Akteure des Films? Von Piraten über die Marine und die Sieben Samurai der Meere bis hin zur Cipherpol. Das Versprechen, was den Auftritt vieler bekannter Charaktere angeht, wurde also erfüllt. Ob der eigene Liebling dabei mehr oder weniger Kampfzeit und Text bekommt, ist natürlich unterschiedlich zu sehen – je nach Favorit. Aber es lassen sich viele alte Bekannten blicken und sei es auch nur im Hintergrund beim Oktopusbällchen verkaufen. Und echte Fans des Manga sollten einen gewissen Pandaman nicht übersehen.




Zu viel wollen wir natürlich nicht verraten, aber wer Action und One Piece einfach liebt, der wird voll auf seine Kosten kommen. Und wer dazu noch die aktuellen Folgen der Animeserie mitverfolgt, der sollte bereits einen kleinen Einblick in die Geschichte des Films haben, da die Episoden 895 und 896 als kleines Special zeigen, wie Ruffy an die Einladung zur Piraten-Expo kommt. Dazu lernt man schon ein paar Charaktere kennen.
Wer nur den Manga liest, kann aber auch so in den Film eintauchen. Da haben die Macher vorgesorgt. Allerdings gilt es, ab der ersten Minute aufmerksam zu sein, da der Film gleich in die Vollen geht. Muss er auch bei so vielen Charakteren, die mitmischen wollen. Da bleibt keine Zeit für Ankunftsszenen, wie zum Beispiel in „One Piece Gold“ . Denn, kaum haben die Strohhüte sich noch einmal die Einladung zum großen Piratenfest zu Gemüte geführt, da ist die Insel schon in Sicht. Und nicht nur Ruffy und seine Crew trudeln ein, die anderen Rookies der neuen Generation sind ebenfalls angekommen. Sie wollen bei der Hauptattraktion der Piraten-Expo – der großen Schatzsuche – ebenfalls Gold Rogers Schatz finden. So wie es die Einladung versprochen hat. Aber Ruffy wäre nicht Ruffy, wenn er die Konkurrenz nicht spannend finden würde. Also ab in den Knock Up Stream und rauf auf die kleine Zusatzinsel, auf der es dann schnell zur Sache geht. Immerhin ist alles erlaubt. Das wird vor allem klar, als Douglas Bullet auftaucht. Das einstige Mitglied von Rogers Piratenbande hat nur ein Ziel: Der König der Piraten zu werden – weil er dann auch der Stärkste ist. Ruffys Stichwort. Denn seinen Traum lässt dieser sich nicht so einfach nehmen und seine Kameraden schon gar nicht.





Wir durften das Kinoevent im Original japanischen Ton mit deutschen Untertiteln in München im  Mathäser Kino mitverfolgen. Dort gab es mehrere Vorstellungen, die vollbesetzt waren. Dementsprechend war der Jubel bei Start und am Ende groß und der Applaus selbstverständlich. Ebenso, wie das Lachen bei typischen Sätzen oder Szenen von vielen Charakteren. Hier waren also eindeutig echte Fans verzaubert. Und wie die Reaktionen bereits verraten, so bietet der Film neben der Action auch etwas Drama, Spaß und gute Laune.

Wer das neuste Kinoabenteuer von One Piece am 24. September 2019 verpasst hat, der sollte sich schnell die Zusatztermine ansehen, die aufgrund der regen Nachfrage und Begeisterung stattfinden werden. Denn auf der großen Leinwand verdienen Ruffys aufblasbare Angriffe wirklich ihre gigantischen Namen.
Wir danken ein weiteres Mal Kazé Deutschland, Themroc PR & Promotion und den teilnehmenden Kinos, für diese Veranstaltungen, die uns so schnell das neuste Kinoabenteuer der Strohhüte präsentieren konnten. Dann bleibt ja nur noch sich auf das deutsche DVD und Blu-ray Release zu freuen. Also ran an das Mikro Daniel Schlauch!
Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 30.09.2019
Bildcopyright: Kazé Deutschland, Eiichiro Oda, Themroc PR & Promotion


X