Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The Art of Munashichi

 
Träumst du dich gerne in fantastische Welten? Dann dürfte das Artbook "The Art of Munashichi" dich inspirieren. 
The Art of Munashichi
 
Autor:Munashichi
Seiten:224
Verlag:PIE International
Erschienen:04.02.2020
ISBN:9784756252197
Preis:24,43 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:The Art of Munashichi
Originalverlag:PIE International
Erstveröffentlichung:2020
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt
Das Artbook, mit den Maßen 25,7 × 18,2 cm, ist von einem phantasievoll gestalteten Umschlag umgeben. Nimmt man diesen ab, kommt ein neues Cover zum Vorschein. Lauter kleine Otter begrüßen den Betrachter und laden ihn ein, einen näheren Blick in den Band zu werfen. Auf den enthaltenen 224 Seiten schenkt uns der begabte Illustrator Munashichi einen Einblick in seine Arbeiten des letzten Jahrzehnts. Zu Beginn richtet er das Wort in einer japanischen und englischen "Introduction" direkt an den Leser und heißt uns willkommen. 
 
Danach geht es mit den Bildern auch schon los. Diese sind in den unterschiedlichsten Formaten gehalten: Von A4 bis Panaroma, von Doppelseiten bis hin zu sehr schmalen Größen. Passt ein Artwork nicht auf die ganze Breite, so wird der Rand klassisch weiß gelassen. 
 
Inhaltlich bildet der Künstler zahlreiche unterschiedliche Motive ab. Von urbanen Wohngegenden, heruntergekommenen Fabriken, baufälligen Häusern, großen, architektonischen Bauten, geräumigen Räumen, bis hin zu Momentaufnahmen ist alles dabei. Viele der Illustrationen am Anfang des Werks zeigen die reine Umgebung ohne Menschen. In anderen sind auch Figuren zu sehen. Da wäre beispielsweise eine Bibliothek, deren Erscheinungsbild von Bäumen und Pflanzen geprägt ist und in der fleißige Bibliothekare ihrem Beruf nachgehen. Ferner sind auf manchen Artworks auch fantastische Wesen, wie Geister oder anthropomorphe Otter zu sehen. Die Stimmung in den Bildern ist dabei stets unterschiedlich: Manche wirken dystopisch, andere fröhlich und wiederum andere einfach nur magisch. 
 
Nach der 200. Seite folgen noch Skizzen und schwarz-weiße Bilder, die einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des jeweiligen Artworks geben. Visuell ist dem Betrachter insgesamt eine kontrastreiche Sammlung von Illustrationen geboten, bei der für jeden Fantasygeschmack etwas dabei sein dürfte.
 
Zu guter Letzt schließt das Artwork mit einem Vermerk zu jedem Bild ab. Leider muss man der japanischen Sprache mächtig sein, um diese zu lesen. Eine englische Übersetzung gibt es an dieser Stelle leider nicht. 
Fazit "The Art of Munashichi" punktet mit einer konvergenten Sammlung von sehr fantasievollen Illustrationen. Das Artbook entführt uns in ferne Welten und regt zum Träumen an. Für alle Anhänger von Fantasywelten ist diese Kollektion eine glatte Empfehlung!  
Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 06.03.2020
Bildcopyright: ©2019 munashichi / PIE International


X