Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Angel Sanctuary Illustration Collection – Angel Cage

 
Ein weiteres wundervolles Artbook auf dem deutschen Markt ist das erste Artbook zu „Angel Sanctuary" mit dem Titel „Angel Cage". Auf ganzen 80 Seiten führt uns die bekannte und beliebte Zeichnerin Kaori Yuki in eine mystische und düstere Welt…
Angel Sanctuary - Angel Cage
 
Autor:Kaori Yuki
Seiten:80
Verlag:Carlsen
Erschienen:01.05.2002
ISBN:9783551764737
Preis:30,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:Angel Sanctuary Illustration Collection – Angel Cage
Originalverlag:Hakusensha
Erstveröffentlichung:1997
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Gleich nach dem Aufklappen des herausfordernden und mysteriösen Covers mit Setsuna aus "Angel Sanctuary" schaut uns ein Engel an, der in einen Käfig gesperrt ist. Durch weiteres Umklappen des Zwischenblattes kann man ihn jedoch ganz leicht befreien und dann beginnt das Artbook auch schon seine Faszination zu entfalten... Um das Artbook bzw. die Illustrationen nicht zu zerstören hat man bis zur Mitte des Artbook auf die Seitennummerierungen verzichtet, sodass man alle Zeichnungen genießen kann.
Grob lässt sich das fantastische Aquarell-Artbook von Kaori Yuki in zwei Bereich gliedern: In den ersten 48 Seiten sind sämtliche Manga-Artworks zu „Angel Sanctuary" enthalten. Von düster-geheimnisvoll bis hin zu dramatischen Szenen ist alles vorhanden und es fällt besonders auf, dass Kaori Yuki vornehmlich dunkle und gedämpfte Farbtöne benutzt, die die Mangaserie an sich ausmachen. Auf den knapp 50 Seiten dieses ersten Teils werden alle wesentlichen Charaktere der Serie vorgestellt und besonders Illustrationen von Setsuna und Alexiel stechen aus der Masse an farbigen Bildern hervor.


Ab der 49. Seite werden die farbigen Illustrationen von „Angel Sanctuary" von der so genannten „Title Pages Collection" abgelöst, die auf drei Seiten ausgewählte Kapitelseiten des Manga präsentiert. Durchzogen von einer zentralen blauen Linie sind diese besagten Seiten mit Informationen über Kaori Yukis Werk „Angel Sanctuary" in Grautönen gehalten und bieten uns einen Einblick in die doch recht umfangreiche Welt dieses Werkes. Auf den fünf folgenden Infoseiten werden sämtliche Charaktere nach ihrer Zugehörigkeit zu den Mächten des Lichts oder den Mächten der Finsternis vorgestellt: ihre Beziehungen untereinander, ihre Haltung innerhalb ihrer Schale im Himmel bzw. in der Hölle und natürlich ihre Herkunft. Mittels einer anschaulichen Skizze der Erde, des Himmels und der Hölle mit jeweils sieben Schalen ist der Aufbau dieser Seiten übersichtlich und sehr reizvoll. Danach tauchen wir noch einmal in die Tiefen der Welt von „Angel Sanctuary" ein und erfahren so einiges über diverse Begriffe, wobei einige Erklärungen und Kommentare für Insider äußerst interessant sein dürften.


Dann startet der zweite Teil des Artbooks mit anderen Illustrationen, die rein gar nichts mit „Angel Sanctuary" zu tun haben. Vornehmlich entspringen diese Zeichnungen Kaori Yukis anderen Erfolgsserien wie „Count Cain", in Deutschland unter dem Titel „God Child" veröffentlicht, „Neji“ („Screw“) und diversen Kurzgeschichten. Es handelt sich auch hier um Coverbilder und Startseiten zu verschiedenen Kapiteln. Schließlich folgt noch ein umfangreiches Interview mit der Künstlerin in Bezug auf ihre Schaffenswerke, Vorlieben und ihre Inspirationen. Einige Fotos auf diesen letzten fünf Seiten geben uns Einblicke in ihre Welt und Fans seien diese Seiten nur wärmstens ans Herz gelegt.






Das farbige Artbook glänzt regelrecht neben der Mangareihe der Künstlerin und sollte in keiner Sammlung fehlen! Die wunderschönen und detailreichen Aquarellzeichnungen der Manga-ka Kaori Yuki sind auf ihre besondere Art und Weise sehr beeindruckend und facettenreich und neben dem eher dunklen "Angel Sanctuary"-Bereich strahlt der Abschnitt mit den anderen Werken durch hell leuchtende Farbnuancen.

Autor: /  Yukii2
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 07.11.2010
Bildcopyright: Kaori Yuki, Carlsen Comics, Hakusensha


X