Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Groundwork of Evangelion Vol. 3

 
Mit dem dritten Band von Groundwork of Evangelion neigt sich die Trilogie dem Ende zu und zeigt die Skizzen der letzten Folgen 20-26 von Neon Genesis Evangelion auf 313 Seiten, die aus der Stube von GAINAX stammen.
Groundwork of Evangelion, Vol. 3, Episodes 20-26
 
Autor:GAINAX, Project Eva.-TX
Seiten:316
Verlag:Nipponart
Erschienen:01.05.2005
ISBN:9783935814010
Preis:23,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:新世紀エヴァンゲリオン原画集 第3巻―Groundwork of EVANGELION VOL.3
Originalverlag:Studio GAINAX
Erstveröffentlichung:2001
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Insgesamt werden in diesem Buch die Episoden 20 bis 26 näher ins Licht gerückt. Da „Neon Genesis Evangelion" ein Anime ist und vom Animationsstudio GAINAX produziert wurde, waren einige Zeichner an der Arbeit. Zu jeder Folge gibt es ein Zeichnerteam, das sich aus mehreren Zeichnern zusammensetzt.
Zu den Folgen 21-24 wurden die Skizzen nochmals überarbeitet, weswegen in diesen Seiten die Neufassungen ebenfalls enthalten sind.
Nach dem rötlichen Schutzumschlag, hinter dem sich ein Grün-Weiß-Cover (Shinji + Kaoru) versteckt, schlägt man das Artbook auf und es zeigt sich Misato sitzend in einem kurzen roten Kleid als erste farbige Skizze. Wenn man einmal kurz umblättert, zeigt sich erneut eine farbige Skizze und daneben die Animeumsetzung. Wie bereits bei den Vorgängerbänden folgen nun farbige Skizzen und die Animeumsetzung (in Farbe) dazu; letzteres in extra weißem Papier.
Die Mehrheit der Bilder, die enthalten sind, haben übrigens die Originalgröße, wurden also nicht verkleinert.


Ebenso beginnt der dritte Band mit dem Vorwort von Hideaki Anno, dass er drei Monate nach dem zweiten zu Band 2 zu Papier gebracht hat. Inhaltlich ist der rote Faden ganz klar ausgelegt: Vor allem werden die verschiedenen Hauptcharaktere gezeigt und wie sie mit der sich enorm anspitzenden Situation umgehen , bezogen auf die Handlung im Anime. Es werden hauptsächlich verängstigte, ernste, leidende, verwirrende, starre und erstaunte Gesichtsausdrücke der verschiedenen Charaktere thematisiert. Es werden genauso Rückblicke in die Vergangenheit gezeigt sowie die letzten Kämpfe der EVAs (inkl. deren Piloten). Nur am Ende der 26. Episode bekommt man die Hauptcharaktere in lustiger sowie schwungvoller Laune nochmals zu Gesicht, während sich folglich nach dem Inhaltsverzeichnis das Groundwork zur Serie ein Ende findet.
Anmerkung: Neben den drei Artbooks zur Serie ist ebenso eines zum Film „Death & Rebirth" in Japan erschienen, das bisher seinen Weg nach Deutschland (noch) nicht gefunden hat.





Das dritte Groundwork schließt nun den Kreis der 26-teiligen Anime-Serie „Neon Genesis Evangelion" und zeigt uns die letzten entscheidenden Artworks zu den sechs Episoden. Der Inhalt basiert auf den Gefühlen der Charaktere, die in diesem Buch eindeutig dargestellt werden und für manche angehende Manga-Zeichner möglicherweise eine gewisse Hilfestellung einnehmen können. Jedenfalls ist sicher, das dieses Werk das Dickste mit 313 Seiten ist, und wohl auch von der Thematik das Ernsteste. Meines Erachtens ist dieses Werk vom Animationsstudio GAINAX ebenso eine Empfehlung.
Autor: /  Yukii2
Lektor: Lisa Gengler /  MimiTachikawa
Grafiker: Andreas Williger /  Minorou
Datum d. Artikels: 07.11.2010
Bildcopyright: GAINAX, Project Eva.-TX, Nipponart, Studio GAINAX


X