Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Chobits: Your Eyes Only Chi - Photographs

 
Das neue Artbook von CLAMP – „Chobits - Your Eyes Only“ umfasst satte 118 Seiten, die sich fast ausschließlich nur um Chi drehen und sie in hübschen Kleider zeigen.
Your Eyes Only
 
Autor:CLAMP
Seiten:125
Verlag:EMA
Erschienen:01.11.2004
ISBN:9783770461073
Preis:18,00 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:Your Eyes Only ちぃフォトグラフィクス 初回限定版
Originalverlag:Kodansha Ltd.
Erstveröffentlichung:2003
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Das Artbook ist in 16 Kapitel gegliedert, die Chi in den entsprechenden Umgebungen/Situationen zeigen (flower, blue, green, water, barfeet, rein ahead, window, after school sweater, sumomo, dress up, relax, moon light, atashi, black/white, balance).
Vor jedem neuen Kapitel gibt es ein Bild von Chi, das mit schwarzem Stift auf buntem Papier oder mit buntem Stift auf weißem Hintergrund gezeichnet ist und sie aus meistens drei verschiedenen Perspektiven zeigt. Insgesamt gibt es nur drei richtige Schwarzweißzeichnungen und auf nur 14 Bildern ist das Computermädchen mit einer anderen Person/Computer zu sehen. Hideki kommt dabei leider nur ein Mal vor und da sieht man ihn nur von der Rückseite.
Einmal wird Chi mit einem traurigen, gar leeren Gesichtsausdruck gezeigt, einmal mit einem lächelnden, ausdrucksstarken Gesicht, was das Ganze auch abwechslungsreich gestaltet.


Wenn man den Schutzumschlag mit einem weiteren Bild von Chi drauf entfernt, kommt eine weitere schöne Zeichnung von ihr, mit blauem Stift gezeichnet, zum Vorschein.
Auf einem meiner Lieblingsbilder wird sie mit Sumomo auf einem Balkon dargestellt. Beide haben orientalische Kleidung, die perfekt aufeinander abgestimmt ist, an. Durch die kräftigen Farben, die dafür verwendet wurden, wirkt das Ganze einfach überwältigend. Den Schöpferinnen selbst war wichtig zu erwähnen, dass man Chis Brustansatz sieht.


Auf den letzten acht Seiten wird schließlich beschrieben, für was die Bilder verwendet wurden (Cover, CD...) und was sich die Zeichnerinnen dabei gedacht haben. Den jeweiligen Bildern sind Kästchen zugeteilt und jeweils so auf der Seite angeordnet, dass darunter wieder ein Bild zu erkennen ist.
Das Einzige, was daran auszusetzen ist, dass Hideki nur einmal vorkommt, aber es heißt schließlich Chi – Photographs und nicht Hideki – Photographs.






Für jeden Clamp-Fan ein absolutes Muss, da es, wie nicht anders zu erwarten, traumhafte Zeichnungen enthält. Mit diesem Artbook, bleiben sie sich, CLAMP, wieder selber treu. Im gewohnten Stil präsentieren Sie ihr Artbook.

Autor: /  Yukii2
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Andreas Williger /  Minorou
Datum d. Artikels: 08.11.2010
Bildcopyright: CLAMP, EMA, Kodansha Ltd.


X