Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

"DanMachi - The Movie - Arrow of the Orion" kommt zwar nicht in die Kinos, dafür aber zu euch nach Hause...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

All Colour but the Black: the art of Bleach

 

Dies ist nun das erste Artbook zu der Erfolgsserie „Bleach“, welches Tokyopop 2008 veröffentlichte. Neben zahlreichen Illustrationen gibt es auch ein "Special Programm" bereich.

Bleach - All Colour But The Black: The Art of Bleach
 
Autor:Tite Kubo
Seiten:96
Verlag:Tokyopop
Erschienen:16.10.2008
ISBN:9783867195560
Preis:19,95 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:BLEACH-ブリーチ-イラスト集
Originalverlag:Shueisha
Erstveröffentlichung:2006
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Das Artbook präsentiert sich uns eingeschweißt in einer Plastikfolie. Das Cover und zugleich Schutzumschlag zeigt uns die Hauptcharaktere, vorne Ichigo Kurosaki, und auf der Rückseite Zaraki Kenpachi, Abara Renji, Kuchiki Byakuya und Rukia.
Wenn man den Schutzumschlag abnimmt, eröffnet sich, in einem Braunton, ein Ausschnitt der Grundskizze von dem farbigen Umschlag.
Wenn man nun das Artbook aufschlägt, zeigen sich viele schwarz gekleidete Kämpfer auf einem Klappposter. Auf der Rückseite dagegen sehen wir ein farbenfrohes Bild. Es zeigt den Hauptcharakter zusammen mit seinen Freunden.

Von nun an wird das Artbook in sieben Bereiche gegliedert:
Prismatics1: Das Einführungsbild zeigt uns Ichigo mit einer Spraydose und seinem Werk im Hintergrund. Die weiteren Illustrationen zeigen Ichigo mit seinen Freunden, ob sie nun auf einer Couch sitzen, in einem passend designten Zimmer oder in seiner Klasse mit seinen Freunden. Mit ein paar einzelnen Artworks der Charaktere knüpft dann auch schon der ernstere Bereich an. Ichigo und seine Freunde zeigen sich uns von ihrer kämpferischen Seite.
Spätestens hier wird einem klar, was es mit dem Namen des Artbooks auf sich hat. Auf vielen Illustrationen dominiert die Farbe Schwarz. Aber auch helle und freundliche Bilder gibt es für den Betrachter. „A Break“ ist ein doppelseitiger Bereich, in dem wir Ichigo in verschiedenen Posen und Kostümen sehen. Weiter geht’s mit „Direct Rays“.

Direkt danach knüpft auch schon der Bereich Prismatics2 an. In erster Linie werden uns die Charaktere in verschiedenen Stimmungslagen präsentiert. So sehen wir einmal den Hauptcharakter wutentbrannt, sein Schwert über die Schulter haltend und den Rücken hinab laufend, in dem sich vier seiner Gegner spiegeln. Oder aber auch ruhig und schützend sein Schwert vor seine Freunden haltend, die um ihm herum sitzen.
Den Abschluss bildet ein kleiner farbiger Mangaauschnitt. Prismatics2 beschäftigt sich mehr mit dem normalen Leben. So sehen wir z.B.: viele der weiblichen Charaktere im knappen Outfit am Strand. Oder Ichigo ruhig und komplett in Weiß oder kämpferisch in Schwarz.

Scribbels - #181 „And the Rain Left off“ zeigt uns auf einer Doppelseite mehrere Rohskizzen von „Bleach“, mit original japanischer Schrift. Das darauf folgende Special-Programm zeigt uns noch weitere Charaktere in Schwarz-Weiß mit Namen und kleinen Begleittexten, die zwar nichts über die Charaktere direkt erzählen, aber sie wohl auf interessanter Art und Weise umschreiben.
Zu guter Letzt eröffnet sich uns nun der Index. Hier finden wir Daten zu den einzelnen Bildern wie z.B.: Art des Bildes (Poster, cover einer Zeitschrift), Entstehungszeit und einen kleinen persönlichen Text von Tite Kubo zu seinen Werken.






Tokyopop veröffentlichte das Artbook, da sich der Manga „Bleach“ hohen Verkaufszahlen erfreute. Der gleichnamige Anime umfasst nun mehrere hundert Episoden. In Japan gibt es zudem drei Anime Movies, Musicals und diverse Videospiele.
Autor: /  Yukii2
Lektor: Katrin-Sophie Baumann
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 25.11.2010
Bildcopyright: Tite Kubo, Tokyopop, Shueisha


X