Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Sailor Moon Original-Artbook II

 
Mit diesem Artbook wird die zweite Staffel von „Sailor Moon“ behandelt. Demnach werden die Mangabände fünf bis sieben als Hauptthema von Naoko Takeuchi genommen, um farbenprächtige Illustrationen der Serie zu präsentieren.
Sailor Moon Original-Artbook II
 
Autor:Naoko Takeuchi
Seiten:64
Verlag:EMA
Erschienen:01.12.1998
ISBN:9783898852814
Preis:24,99 €
Bestellen: Bei Amazon...
 
Ursprungsland:JP
Originaltitel:Pretty Soldier Sailor Moon - Art Book Vol. II.
Originalverlag:Kodansha
Erstveröffentlichung:1994
Animexx:Artbook-Eintrag
Inhalt

Ein wenig ernster wirkt dieses Artbook und es zeigt mehr Charaktere – bestimmt nach der Handlung im Manga. Das Cover zieren Sailor Moon und die neue Kriegerin Sailor Chibi Moon. Das Artbook beginnt mit der Zukunft: Es werden König Endymion und Königin Serenity von Kristalltokio und die Hüterin der Schlüssel und Zeit, Sailor Pluto, vorgestellt.

Neben den Covern der Bände vier bis sieben folgen als Nächstes Gruppenkompositionen der Sailor Kriegerinnen mit Chibiusa (Sailor Chibi Moon). Daraufhin sind verschiedene Bilder zu sehen, die man schlecht einordnen kann: Ein Pärchenbild von Bunny und Mamoru, ein Einzelbild von Sailor Moon, die fünf Sailor Krieger in ihrer „Arbeitskleidung" und letztlich ein Gemeinschaftsbild mit der Königin von Kristalltokio.

Es taucht ebenso ein Bild von dem Bösewicht Prinz Diamond auf, der nach dem Herz von Königin Serenity schmachtet. Dem folgen überwiegend Einzelportraits von Sailor Pluto, Black Lady und Chibiusa - sie wird sowohl im Manga als auch im Anime eine bedeutende Rolle für den Verlauf der Story einnehmen. Bunny zeigt sich im Folgenden in voller Pracht, die von mehreren Gruppenbildern der fünf Kriegerinnen abgelöst wird. Als Abschluss präsentieren sie sich wiederum in Einzelportraits.

Zu guter Letzt folgt ein Faltposter, auf dem alle bisherigen Sailor Kriegerinnen in Freizeitkleidung dargestellt werden. Diese sind Sailor Moon, Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter, Sailor Venus, Sailor Pluto und Sailor Chibi Moon. Neben den Illustrationen selbst gibt es im Anschluss eine Besprechung zu jedem einzelnen Artbookbild der Zeichnerin Naoko Takeuchi und letztlich ein Nachwort von ihr. Alle Bilder sind im Übrigen natürlich komplett in Farbe. Als Zeichenutensilien wurden Farbtinte, -sprays, -tönen, Pastellfarben, spezielle Zeichenfedern und weitere Werkzeuge verwendet.






Sailor Moon gilt als erste weltweit erfolgreiche Magical Girl-Serie Japans. Die Manga-Serie umfasst 18 Bände, die allesamt in Deutschland erschienen sind. Am Ende der einiger Bände gab es noch Kurzgeschichten, die als kleiner Bonus dabei waren. Bei der Neuauflage der Serie sind diese neu strukturiert worden. 12 Bände sind reine „HauptStory" und zwei zusätzliche Bände wurden mit den Kurzgeschichten der ersten Auflage gefüllt. Das Manga wurde als Anime adaptiert und umfasst 200 Folgen sowie drei Filme.

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 11.03.2011
Bildcopyright: Naoko Takeuchi, Kodansha, Egmont Manga & Anime


X