Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hot Gimmick

Hot Gimmick (ホットギミック )
 

Da hilft man einmal seiner Schwester und schon ist man in arger Bedrängnis: Hatsumi gefällt es gar nicht, dass sie den Sklaven eines Jungen spielen muss…

Inhalt

Beim Müll runtertragen trifft die hübsche Schülerin Hatsumi zufällig auf den Nachbarssohn Subaru, der ein Gundam Modell im Abfall sucht, dass seine Schwester im Müll „versenkt" hat. Also fangen die beiden an zu suchen, aber bevor sie es finden, werden sie von der Frau des Hausbesitzers ertappt. Erschüttert über die Unordentlichkeit, die sie verursacht haben, macht diese Andeutungen, dass Hatsumis Vater ganz zufällig wieder nach „unten" versetzt werden kann, denn schließlich ist ihr Mann der Chef im Haus und in der Firma…



Auf dem Weg zur Schule sieht Hatsumi ihre Schwester Akane, die heulend zusammengebrochen ist. Ihre Tage sind seit einer Woche überfällig und sie befürchtet Schwanger zu sein. An sich nicht weiter schlimm, wäre Akane nicht erst in der Junior High School somit nach den Meinungen der Erwachsenen keineswegs „reif". Dies darf niemals die Hausbesitzerin, Frau Tachibana, erfahren, denn sonst würde dies den Ruf ihrer Familie zerstören. Jetzt gibt es nur noch eine Möglichkeit: Hatsumi muss für ihre Schwester einkaufen gehen und einen Schwangerschaftstest holen.

Allerdings ist Hatsumi nichts mehr zuwider, als dies zu tun. Die Schülerin ist trotz ihres guten Aussehens noch Jungfrau und folglich hatte sie bisher nie einen Freund. Als sie wieder zu Hause ankommt, läuft sie direkt dem Sohn der Hausbesitzerin in die Arme: Ryoki. Dieser entdeckt den Schwangerschaftstest, was gleichwegs bedeutet, dass seine Mutter nun davon Wind bekommt. Für sein Schweigen stellt Ryoki eine Bedingung: Hatsumi muss seine Sklavin in jeglicher Hinsicht werden. Damit ist wohl in erster Linie sexuell gemeint, obwohl er sie auch für tägliche Arbeiten benutzt. Jedoch hat Ryoki eigentlich eine erstklassige Freundin, aber leider noch keinen Sex mit ihr und dies will er nun mit Hatsumi ausprobieren bzw. testen, denn er selbst ist auch noch ungeübt. Ob es ihm wohl gelingt?


Außerdem erscheint Hatsumis Kindheitsfreund Azusa wieder auf der Bildfläche. Zudem kommen die Zwei in die gleiche Klasse und verbringen viel Zeit zusammen, was Azusa besonders genießt. Des Weiteren nimmt er Hatsumi vor Ryoki in Schutz, aber er versteht nicht, warum Hatsumi Ryoki ständig die Sachen hinterher trägt?!

Details

Die Shōjo-Serie  „Hot Gimmick“ ist mit zwölf Bänden abgeschlossen und in Japan von 2000 bis 2005. Zu der Serie sind zwei Drama-CDs erschienen, außerdem gibt es einen Roman mit einem alternativen Ende, dieser ist leider bisher nicht in Deutschland erschienen.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
06.05.2010
Miki Aihara, Planet Manga, Shogakukan Inc.


X