Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kurokoi

Kuro Koi (黑×戀)
 

Es kann schon praktisch sein, wenn man einen Zwilling hat. So kann man zum Beispiel den Bruder zum Date schicken...

Inhalt

Ao und Midori sind Zwillingsbrüder, doch sind sie in Sache Liebe grundverschieden. Während Midori sich von einer Verliebtheit in die nächste stürzt, ist Ao verhalten und tut sich schwer. Doch nun hat es ihn erwischt! Ao arbeitet als Kindergärtner und hat sich in einen der Väter verguckt.

Eines Tages bittet Midori seinen Bruder, ihn bei einem Date zu vertreten. Wie das Schicksal es will, handelt es sich bei diesem Date um Kurose, den besagten Vater. Eigentlich ein Grund zur Freude, wäre da nicht die Tatsache, dass er sich als Midori ausgeben soll. Für Ao ist der Abend verständlicherweise alles andere als schön und er ist froh, als das Ende in Sicht ist. Trotzdem lässt er zu, dass Kurose ihn zum Abschied küsst.

Ao ist die ganze Situation peinlich und er geht allen aus dem Weg. Doch Kuroses Sohn Aki möchte wissen, was los ist und Ao gesteht ihm schließlich, dass er in Kurose verliebt ist. Dummerweise hört Kurose mit. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, stellt sich die Situation als äußerst verzwickt heraus...

Details

Mangaka Ryo Takagi ist hierzulande kein unbeschriebenes Blatt. Es wurden etliche ihrer Werke in die deutsche Sprache übersetzt, wobei es sich in erster Linie um Einzelbände handelt. „Kurokoi“ verläuft nach demselben Schema wie ihre sonstigen Geschichten. Überraschungen sollte man also nicht erwarten, dann wird man als Liebhaber ihrer Werke sicherlich nicht enttäuscht. Die Zeichnungen sind gewohnt sauber und ein Augenschmaus.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
10.07.2017
Ryo Takagi, Kadokawa Shoten, EMA


X