Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Luxus

 

Geld allein macht nicht glücklich! Oder doch?...

Inhalt

In Bezug auf die reiche Scarlette McLloyd kann dieser Ausspruch nicht angewandt werden, denn sie liebt es das schwer verdiente Geld ihres Vaters auszugeben. Ohne natürlich ein schlechtes Gewissen zu haben, denn nicht umsonst schenkte er ihr zu ihrem 18. Geburtstag eine schwarze American Express Card. Warum auch, soll sie sich Sorgen über andere Menschen machen, wenn sie doch mit sich selbst genug zutun hat. Ihre „existenziellen“ Probleme, wann sie denn Zeit für die Maniküre und wann für die nächste Shopping-Tour haben wird, sind nichts im Vergleich zu den Sorgen anderer.

In ihrer grenzenlosen Ignoranz bemerkt sie gar nicht, dass ihre eigentliche innere Gefühlswelt karg und leer ist. Von ihren „tollen" Freunden einmal abgesehen. Als sie wieder einmal vom Shoppen erschöpft ist, bekommt sie von einer Straßenverkäuferin, die mit jenen Traumpuppen der Maya handelt, einen Talisman untergejubelt. Scarlette will aber nichts davon wissen und so wirft das junge Mädchen das kleine Püppchen ohne ihr Wissen in deren Einkaufstasche. Zu Hause angekommen entdeckt Scarlette das kleine Mitbringsel und wirft es abwertend in die nächste Ecke. Doch als sie geschafft vom Einkaufen einschläft ereilt sie ein gar seltsamer Traum: Ein junger Mann erscheint ihr in einer wüstenähnlichen Landschaft und sagt ihr, dass diese Einöde ihre Seele darstellt.

Für Scarlette ist die Situation klar. Sie muss aufwachen und diesen Unsinn vergessen, schließlich muss sie sich für den nächsten Einkaufsmarathon fit machen. Doch der junge Mann, der nach Belieben zu verschwinden scheint, gibt der Einzelgängerin zu denken. Als sie kurz darauf in eine für einen Traum höchst seltsame Notlage kommt, handelt sie auf überraschende Art und Weise und entdeckt für sich den Wert des Lebens neu. So stellt sich ihr nach dem Erwachen die Frage: Ist „Luxus" wirklich nur materieller Natur oder gibt es ein noch weitaus größeres Maß an Glückseligkeit?

Details

Keine typische „High Society-Girl"-Geschichte, beschreibt Judith Park ihren Mini-Manga selbst. Hier arbeitet sie ein für sich brisantes Thema auf. Unter dem Titel „Carlsen Chibi" verlegt Carlsen seit 2007 Kurzgeschichten von deutschen Zeichnern. Die Chibis, zu denen auch „Luxus" gehört, sind kleiner und billiger als normale Manga.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
06.05.2010
Judith Park, Carlsen Comics


X