Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hal

ハル
 
Ein Flugzeugabsturz zerstört Kurumis Leben: ihr Freund Hal stirbt bei der Explosion und lässt sie allein zurück. Sie verkriecht sich nun in eine hoffnungslose Welt und findet keinen Ausweg – bis ein Humanoid in ihr Leben tritt…
 

Inhalt

Nach dem Tod ihres Freundes Hal zieht sich die junge Frau Kurumi immer weiter zurück und lebt ein trauriges Leben in ihrer dunklen Kammer. Ihre Stille stört eines Mittags abrupt ein Humanoid namens Hal, der genauso aussieht, wie ihr verstorbener Liebhaber! Kurumis Großvater Tokio sendet diesen und hofft seiner Enkelin somit aus der Depression zu helfen. Hal ist ein liebevoller Roboter, der sich nicht nur um den Haushalt kümmert, sondern sich ebenso Gedanken macht, wie er Kurumi aufheitern kann. Hierbei sind die verstreuten Drehwürfel nützlich: der verstorbene Hal und Kurumi hatten jeweils einen und kritzelten Ideen auf jede Seite, was sie gerne miteinander unternehmen möchten. Beispielsweise eine Stofftiergiraffe als Haustier halten oder den anderen mit einem leckeren Essen überraschen…
 
Der humanoide Hal findet zunehmend mehr über sein verstorbenes Ebenbild heraus und ist alles andere als begeistert. Offenbar hatte die Person einen leichten Hang zur Gewalt und eine sehr schwere Kindheit: die Eltern haben ihn als kleinen Jungen im Stich und alleine zurückgelassen. Daraufhin rutschte er in Kinderzwangsarbeit ab und wurde dabei regelmäßig von Robotern verprügelt. Sein einziger Trost war sein bester Freund Ryuu, mit dem er diese grausige Zeit durchstand. Verzweifelt kämpften sich die zwei buchstäblich durchs Leben und lernten nichts als Gewalt kennen. Da ist es nicht verwunderlich, das sie auf die schiefe Bahn gerieten…
 
Für Kurumi war Hal jedenfalls ein ganz besonderer Mensch, gleichgültig seiner Schattenseiten. Sie liebte ihn von ganzen Herzen und ist in Gedanken stets bei ihm. Ob der humanoide Hal dies ändern und ihr einen Weg zurück ins Leben bieten kann?

Details

Dieser einstündige Film beschäftigt sich mit Depression und dem Verarbeiten von Schicksalsschlägen. Das japanische Animationsstudio Wit produzierte dieses Drama als auch Actiontitel wie die zweite Staffel von „Attack on Titan“.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
08.09.2017
Production I.G, Shochiku, Pony Canyon, Wit Studio


X