Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

High Speed! – Free! Starting Days –

ハイ☆スピード! -Free! Starting Days-
 

Makoto und Haruka sind frischgebackene Mittelschüler. Doch ihr Start dort ist alles andere als einfach!

Inhalt

Haruka und Makoto sind frisch an die Mittelschule gewechselt. Unglücklicherweise werden sie nicht derselben Klasse zugeteilt. Gerade für den stillen Haruka ist das ein Schlag. Glücklicherweise findet er in seiner neuen Klasse schnell Anschluss. Was nicht an ihm liegt, sondern an zwei seiner Mitschülern, die äußerst aufdringlich sind. Kisumi möchte Haruka unbedingt in der Basketball-AG haben, während Asahi ihn für den Schwimmclub gewinnen möchte. Haruka ist sich jedoch noch nicht schlüssig und Makoto scheint eher in Richtung Basketball zu tendieren.

Doch entschieden ist noch nichts. In der Mittagspause taucht Makoto zusammen mit Natsuya, dem Leiter des Schwimmclubs, in Harukas Klasse auf. Da es zu wenig Anmeldungen gibt, ist Natsuya besonders hartnäckig und will die beiden für sich gewinnen. Da schaltet sich jedoch Natsuyas jüngerer Bruder ein und macht ihm Vorwürfe. Ikuya behauptet, dass Natsuya seinen Kampfgeist verloren hätte und daher sei der Club fürs nichts anderes da, als herumzualbern.

Kaum hat sich Natsuya verabschiedet, geht Ikuyas Gezeter weiter. Dabei platzt schließlich Asahi der Kragen. Asahi passt es nicht, dass der Schwimmclub so niedergemacht wird und betitelt Ikuya als Feigling, weil er urteilt, ohne es auch nur versucht zu haben. Das will Ikuya nicht auf sich sitzen lassen und verkündet, dass er ebenfalls dem Schwimmclub beitreten wird. Ehe sie sich versehen, wurde ebenfalls beschlossen, dass Makoto und Haruka beitreten.

Aber Haruka wäre nicht er selbst, wenn er nicht gleich im Club anecken würde. Sehr zum Leidwesen von Makoto. Natsuya fordert Haruka zu einem Wettschwimmen heraus....

Details

Der Film hat eine Laufzeit von etwa hundert Minuten. Obwohl er 2015 und somit ein Jahr nach der TV-Serie produziert wurde, handelt es sich dabei um ein Prequel. Der Film beruht ebenfalls auf der Novelreihe von Kōji Ōji. Die Band „OLDCODEX“, die bereits für die Openings der Serie verantwortlich war, singt das Lied „Aching Horns“, welches im Abspann zu hören ist.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.09.2017
peppermint anime gmbh, Ohji Kouji/Kyoto Animation/High Speed the Movie Production Committee


X