Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Perfume Master

0 no Soukoushi (0の奏香師)
 

Düfte können so betörend und zugleich unglaublich gefährlich sein!

Inhalt

Kanade Saikawa ist ein Parfumeur. Aber nicht nur irgendeiner, denn er ist der Perfume Master. Er besitzt einen besonders feinen olfaktorischen Sinn, durch den seine feine Nase jede noch so kleine Nuance wahrnimmt. Er ist eher introvertiert und meidet große Menschenmassen, um sich von den vielen Gerüchen abzuschirmen.

Zu seinem Leidwesen ist aber seine Cousine Anais das genaue Gegenteil von ihm: temperamentvoll und des Öfteren auch sehr direkt. Das Mädchen, welches auch durch ihr modelgleiches Aussehen auffällt, benutzt obendrein noch eine gefürchtete Karate-Technik, die Kanade oft in Verlegenheit bringt. Zusammen lösen sie trotz diverser Meinungsverschiedenheiten die unterschiedlichsten Fälle, in denen der zarte Duft des Verbrechens eine wichtige Rolle spielt, denn der Tod hat auch einen Duft. Er bezeichnet die Gabe, einen Duft aus abertausenden wiederzuerkennen als "Proust-Effekt", und eben dieser Gabe verdankt er es, dass er bald die Spur einer Vermissten aufnehmen kann…

Tsubomi Shikishima verschwand auf noch ungeklärter Weise, kurz nachdem er ihr ein spezielles Parfüm kreierte und auch deren Mutter ist nicht zu erreichen. Kanade und Anais heften sich schnell an die Fersen eines Mannes, der den Duft des Mädchens an sich trägt. Dieser kauft jeden Tag sämtliche Rosen auf, doch der Parfumeur mit der feinen Nase erkennt bald auch noch einen anderen Geruch in der Nähe des Unbekannten. Ist Tsubomi in dieser Geschichte das Opfer oder die Täterin?

Kanade und seine Cousine haben nach dieser tragischen Geschichte aber nicht lange Ruhe: eine alte Sache aus seiner Zeit in Frankreich holt ihn ein und bald schon trifft er auf einen alten totgeglaubten Freund. Doch Kureishi, der glaubt, Kanade hätte ihn hintergangen, verfällt seinem Wahn und schreckt selbst vor einem perfiden Mord nicht zurück. Anais, die ihn herausfordern will, schwebt schließlich in tödlicher Gefahr, denn auch an ihr will er sich rächen. Gerade noch mit dem Schrecken davon gekommen, stellt Anais wenig später Kanade ihre Freundin Lila vor, die behauptet Parfüm zu hassen. Es stellt sich aber heraus, dass sie lediglich Angst mit einem bestimmten Duft verbindet - ein dramatisches Ereignis aus frühester Kindheit lässt das Mädchen in Schuldgefühlen ertrinken, die ihre Tante Aki auch noch schürt. Damals hatte ihr Vater einen bisher ungeklärten Unfall, wodurch er seither im Koma liegt. Kanade und Anais, die dem Mädchen helfen wollen, werden bald mit einer heiklen Wahrheit konfrontiert...

Details

Die drei „blumigen“ Fälle der beiden Streithähne sind allesamt in sich abgeschlossen, nehmen aber teilweise Bezug aufeinander. „Perfume Master" gehört neben Fairy Cube" zu den aktuellsten Werken Kaori Yukis. Das Format des Einzelbandes entspricht dem von Bloodhound (14,5 x 21 cm).
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
07.05.2010
Kaori Yuki, Carlsen Comics, Hakusensha


X