Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Legend of Zelda - Ocarina of Time Perfect Edition

Zelda no Densetsu (ゼルダの伝説)
 

Hyrule ist ein Land des Friedens und der Schönheit. Seine Regionen und Kulturen werden von der königlichen Familie beschützt und führen ein Leben in Zufriedenheit. Am sonst so klaren Himmel ziehen jedoch schwarze Wolken auf. All das weiß der junge Link jedoch noch nicht, als er der Geschichte des Deku-Baumes lauschen will.

Inhalt

Kokiri ist ein quirliges kleines Dorf mitten in den heiligen Wäldern von Hyrule. Das Dorf selbst trägt den gleichen Namen wie seine ungewöhnlichen Bewohner. Die Kokiri tragen die Gestalt und haben das Gemüt von jungen Menschen, altern jedoch nicht. Ein weiteres ihrer Markenzeichen sind kleine Feen, die auf Lebenszeit Gefährte der Kokiri sind. In diesem Dorf lebt der junge Link, der sich von den anderen jedoch sehr unterscheidet. Nicht nur merkt man ihm einfach an, dass er nicht wie die anderen Kokiri ist, er hat auch keine Fee. Trotz allem liebt er den Wald und den Deku-Baum, der über ihn und alle seine Lebewesen wacht, genau so sehr wie alle anderen.

Der weise Baum weiß jedoch mehr, als er Link sagen möchte, denn eigentlich hat ihn seine sterbende Mutter in die Obhut des Baumes gegeben. Er ist kein Kokiri und er wird leider auch niemals einer sein. In seinen Adern fließt besonderes Blut und ihm wurde ein schweres Schicksal mit in die Wiege gelegt.
Als eines Abends die Dunkelheit über den Wald hereinbricht und der Deku-Baum von einem Monster verflucht wird, schickt er die kleine Fee Navi und bittet sie, Link zu holen. Zusammen mit Mido aus dem Dorf gelingt es ihm, das Monster zu besiegen und den Fluch zu lösen, doch die Rettung kam für den Hüter des Waldes zu spät. Daher bittet er Link, den Wald zu verlassen und den heiligen Stein der Kokiri zu Prinzessin Zelda im Schloss Hyrule zu bringen.

Link und Navi folgen der letzten Bitte und machen sich auf den Weg in eine Welt, die weit über die Grenzen des großen Waldes reicht. Ihr Treffen mit Prinzessin Zelda gibt jedoch Grund zur Sorge. Ganondorf, Anführer der Ganon aus der Wüste, hegt dunkle Pläne. Er möchte das heilige Triforce in seine Hände bekommen und die Welt in Dunkelheit und Chaos stürzen. Link wird schnell klar, dass er das nicht zulassen kann und beschließt zu tun, was immer notwendig ist, um den Schurken aufzuhalten.
Und so beginnt eine lange Reise aus Gefahren, Freundschaften und Schicksalen, die sogar die Zeit überwindet...

Details

„The Legend of Zelda: Ocarina of Time“ erschien – je nach Land – im November und Dezember 1998 für die Heimkonsole Nintendo 64 und erfreute sich unglaublicher Beliebtheit - nicht zuletzt durch die sehr facettenreiche Welt, welche natürlich auch in diesem Manga wiedergegeben wird. Wieder einmal hat sich das Manga-ka-Duo Akira Himekawa wahnsinnig viel Mühe gegeben, aber sich auch Platz für Eigeninterpretation und etwas Spielraum für die Geschichte gelassen. Die Perfect Edition umfasst die gesamte Geschichte des Spiels, auch wenn natürlich ein wenig gekürzt werden musste. Außerdem gibt es hier einige sehr detaillierte Farbseiten und eine hochwertige Postkarte als Extra. Das Cover zeigt die Goldprägung und es gibt noch drei Bonuskapitel, zwei zum Horror-Kid und eine zum Stamm der Watarara. Wem das noch nicht reicht, der bekommt natürlich auch noch ein langes Nachwort des Manga-ka-Duos.
Autor:
Lektor: Roberto Czumbil
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
27.09.2017
Akira Himekawa, Shogakukan, Tokyopop


X