Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Voice or Noise

Voice or Noise 戀人絮語
 

Die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können, das klingt für viele wohl verlockend. Doch es gibt auch eine Schattenseite....

Inhalt

Flappy, der Hund des Studenten Shinichiro Fukuoji, macht ihm neuerdings Probleme. Er bellt er ständig, aber viel schlimmer noch, er fällt andere Hunde an und bringt tote Katzen nach Hause. Sein Tierarzt kann ihm jedoch nicht weiterhelfen. Denn dieser denkt, es handelt sich um ein psychisches Problem. Deshalb verweist er Shinichiro an einen alten Freunden, dem Dozenten Naruaki Narusawa. Naruaki soll in der Lage sein, mit Tiere zu reden. Hätte Shinichiro als Kind nicht die Erfahrung gemacht, selbst mit einer Katze sprechen zu können, dann würde er es glauben, so liegen die Karten jedoch anders.

Allerdings will Naruaki nichts davon wissen und wird richtig wütend, als Shinichiro ihn aufsucht. Deshalb zieht der Mittelschüler unverrichteter Dinge wieder ab. Beim nächsten Spaziergang mit Flappy, reißt der Hund sich los und führt Shinichiro direkt zu Naruakis Zuhause. Dort stellt sich heraus, dass Naruakai eine Katze hält und sich mit dieser unterhalten kann. Aber nicht nur Naruaki sondern auch Shinichiro kann die Katze verstehen. Während Shinichiro mit der Katze beschäftigt ist, kümmert sich Naruaki um Flappy. Der Hund scheint nach diesem Besuch wirklich wieder der Alte zu sein.

Zwar kann Shinichiro mit der Katze kommunizieren, jedoch nicht mit seinem Hund. Dies will er unbedingt ändern und deshalb bei Naruaki in die Lehre gehen. Der Dozent ist wenig begeistert davon und versucht Shinichiro zu erklären, dass diese Fähigkeit auch große Nachteile birgt. Jedoch will Shinichiro nicht hören und obwohl er sich fast wie ein Stalker verhält, akzeptiert ihn Naruaki und sie kommen sich langsam näher...

Details

„Voice or Noise“ erzählt eine einfühlsame Liebesgeschichte, die sich, im Gegensatz zu den meisten Genre-Vertretern, langsam entwickelt. Anfangs steht die Fähigkeit mit Tieren zu sprechen und ihre Auswirkung im Vordergrund. Insgesamt umfasst „Voice or Noise“ sechs Bände und erscheint hierzulande durch den Verlag Carlsen. Die Zeichnungen sind stets sauber und wirken nie in Eile gefertigt. Dem Band eins liegt in der ersten Auflage ein Poster bei.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
06.10.2017
Enjin Yamimaru, Tokuma Shoten Publishing Co. Ltd., Tokyopop


X