Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Weiß Kreuz

Weiß Kreuz (ヴァイスクロイツ)
 

Eine Organisation kämpft gegen Terror und setzt dabei alles aufs Spiel…

Inhalt

Weiß, eine Gruppe mit vier Mitgliedern: Omi, Ken, Yohji und Aya. Jeder von ihnen hat seine eigenen Gründe in dieser Gruppe zu sein, die, meist aus Mord bestehende, Aufträge im Namen von Persha ausführt. Im Manga wird speziell die Leidensgeschichte von Aya bzw. Ran beleuchtet:

Ran, der eigentlich einen Job als Kellner wahrnimmt, hat sehr einflussreiche Eltern in der Wirtschaft. Durch einen Trick gelingt es der Gruppe „Schwarz", welche auch die Gegenspieler zu „Weiß" darstellen, eine Untersuchung wegen Drogenschmuggels in der Firma von Rans Eltern durchzuführen.
Als dies Ran in den Nachrichten erfährt, schnappt er seine Schwester Aya und gemeinsam fahren sie zu der Firma, wo auch schon die Polizei Drogenpakete aus dem Haus der Firma bringt. Voller Entsetzen drängen sich Aya und Ran in die ersten Reihen, um mehr sehen zu können. Doch schließlich zündet eine Bombe, welche Schwarz zuvor ins Gebäude eingeschleust hatten.
Aya wird bei diesem Attentat schwer verletzt und liegt nun im Koma. An diesem Tag schwört sich Ran Rache zu nehmen an Schwarz und an allen, die mit diesem Vorfall zu tun hatten. Zunächst versucht er auf eigene Faust seine Rache auszuüben, doch schon bald stößt er auf die Gruppe „Weiß", die scheinbar das gleiche Ziel wie er verfolgt.
Schließlich steigt Ran unter dem Decknamen Aya in die Gruppe „Weiß“ ein. Nicht zuletzt auch aus dem Grund, weil seine über alles geliebte Aya dadurch bessere medizinische Versorgung erhält.

Details

Die Mangas bestehen jeweils aus zwei Teilen: der erste Teil ist eine Art Artbook mit Kommentaren zu den Bildern. Erst im zweiten Teil, welcher ungefähr zwei Drittel des Buches ausmacht, beginnt der eigentliche Manga. Auch sollte man wissen, dass der gesamte Manga im Format ist doppelt so groß wie ein normaler Manga und komplett auf Glanzpapier gedruckt ist. Dies rechtfertig den Preis von 10€ pro Stück. Hierbei handelt es sich um den Manga zur gleichnamigen Serie, während es auch noch einen ähnlichen Manga namens „Weiß Side B“ gibt.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.01.2010
EMA, Shinshokan Publishing, Kyoko Tsuchiya


X