Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Food Wars! Shokugeki no Souma

Shokugeki no Souma (食戟のソーマ)
 

Von Kindesbeinen an hilft Soma seinem Vater im Restaurant. Plötzlich schickt ihn sein Vater an eine Elitekochschule, doch Soma hat gar keine Lust dazu!

Inhalt

Seit Kindesbeinen lernt Soma das Kochen von seinem Vater, der ein japanisches Restaurant führt. Heute ist Soma 15 Jahre alt und fordert täglich seinen Vater zu einem Kochduell heraus. Obwohl Somas Essen hervorragend ist, kann er seinen Vater noch nicht schlagen.

Eines Abends verkündet sein Vater, dass er den Laden für drei Jahre schließen wird und in dieser Zeit will er zusammen mit einem Freund arbeiten. Wie sich später herausstellt, wird er eine Stelle in New York antreten. Soma soll währenddessen an eine Kochschule gehen, was Soma allerdings für völlige Zeitverschwendung hält.

Dort angekommen, erlebt Soma jedoch eine Überraschung. Es handelt sich um eine Eliteschule, an der normalerweise nur Kinder aus gutbetuchten Familie gehen -
außerdem liegt die Abschlussquote unter zehn Prozent. Nun gilt es aber erst einmal, die Aufnahmeprüfung zu bestehen.

Bei der Prüferin handelt es sich um Erina Nakiri. Obwohl sie selbst noch eine Schülerin ist, hat sie schon ein großes Ansehen in der Kochwelt. Das liegt daran, dass sie einen außerordentlichen Geschmackssinn hat. Deshalb geben direkt alle Prüflinge auf - alle, bis auf Soma natürlich….

Details

„Food Wars! Shokugeki no Souma“ beruht auf einer Mangareihe von Yūto Tsukuda (Autor) und Shun Saeki (Zeichnung). Stellenweise ist die Geschichte ziemlich abgehoben und der Humor steht eindeutig im Vordergrund, dennoch gibt es immer wieder ernste Momente und Themen wie Zusammenhalt und Ehrgeiz werden hervorgehoben. Fanservice gibt es in „Food Wars“ ebenfalls zuhauf, Verkoster regelmäßig in Ekstase versetzt, zumindest, wenn das Essen mundet. In Deutschland erscheint der Anime bei „Kazé“, während der Manga durch „Carlsen“ verlegt wird.
Autor:
Lektor: Roberto Czumbil
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
26.10.2017
Yuto Tsukuda, Shun Saeki/Shueisha, Food Wars!Shokugeki no Soma Committee


X