Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Küchenprinz

Recipe no Ouji-sama (レシピの王子様)
 

Liebe geht durch den Magen. Wie wahr.

Inhalt

Kei studiert an einer Kochschule. Er will in die Fußstapfen seines Großvaters treten und auch ein kleines Restaurant eröffnen. Doch der Weg zu seiner Schule ist weit und in der Nähe ist alles ziemlich teuer. Für einen Nebenjob hat der junge Mann keine Zeit. Da ist es ein glücklicher Zufall, dass ein Freund eines Freundes seinen Platz in einer Männer-WG räumt und Kei diesen günstig ergattern kann. Was jedoch günstig ist, hat meist einen Haken. Die drei anderen jungen Männer in der WG sind chaotisch, was ihren Haushalt angeht. Kei ist entsetzt, bekommt seine Mitbewohner mit seinem guten Essen jedoch einigermaßen unter Kontrolle. Nur Shohei, ein angehender Schauspieler, ist ihm ein Rätsel. Dennoch lobt gerade dieser seine Gerichte in den Himmel. Daher geht Kei auch, als Shohei ihn an seinem freien Tag um Hilfe bittet, mit zu einem Job, bei dem wohl die Männer fehlen. Viel zu spät erkennt er, dass dies modeln in Unterhose bedeutet. Und damit nicht genug. Er muss mit Shohei zusammen die anrüchigsten Posen darstellen. Doch gehen kann er nicht einfach, ist es doch ein Job. Bis Shohei ihm so nahe kommt, dass Kei beinahe den Verstand verliert.

Details

Auch „Der Küchenprinz“ gehört zur „Catch’em All“ Reihe von Kazé Manga, bei der bei der ersten Auflage ein Miniposter mit einem Farbbild aus dem Manga beiliegt. Hier läuft das unter dem passenden Motto „Der Leckere“. Bei der letzten Kazé Manga Aktion „5 Shades of Pink – Von zart bis hart!“ war Junko unter anderem mit ihrem Manga „Konbini-kun“ vertreten.
Die Geschichte ist wirklich hübsch gestaltet und es ist süß wie das Hauptpärchen sich annähert. Allerdings ist es schade, dass ein paar Dinge offen bleiben. Da wäre ein zweiter Band gut gewesen. Und das zweite angehende Pärchen ist eindeutig mehr Beachtung wert.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
10.11.2017
Junko / Kazé Manga / Libre Publishing


X