Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

I am a Hero in Osaka

アイアムアヒーロー in OSAKA
 

Tatsuo will seine Freundin retten, koste es was es wolle!

Inhalt

Kozue kehrt mit ihrer besten Freundin gerade von einer Hochzeit nach Osaka zurück und ist deprimiert, dass ihr Freund so ein Chaot ist und sie wohl nicht an eine eigene Hochzeit zu denken braucht. Als sie gerade aus dem Flugzeug steigen wollen, wird dies vom Flugpersonal verhindert. Warum, erfahren die Passagiere erst zu spät: Eine Epidemie ist ausgebrochen und jeder, der gebissen wird, wird zu einem Menschen fressenden Zombie. Auch am Flughafen selbst ist die Hölle los und zunächst ist das Flugzeug der sicherste Ort. Bis dort der erste Passagier ebenfalls beginnt, um sich schnappen.
Derweil in der Innenstadt von Osaka: Tatsuo, Kozues Freund, gerät ebenfalls in eine Menge durchgeknallter Menschen und muss sogar mit ansehen, wie einer seiner Freunde gebissen und verwandelt wird. Er beschließt, seiner geliebten Kozue zu Hilfe zu kommen und sich bis zum Flughafen durch zu schlagen. Leichter gesagt als getan. So als chaotischer Ich-Hab-Keinen-Plan-Held.

Details

So simple wie die Geschichte klingt, ist sie auch. Der einbändige Spin-Off zu der Mangaserie „I am a Hero“ ist eine nette etwas kurze Unterhaltung für zwischendurch, denn viel zu lesen gibt es im Manga nicht. Dafür sind die Zeichnungen sehr detailliert und Zombiefans können ganz gut mitgehen. Es passiert nur einfach nichts Außergewöhnliches.
Der Einband ist allerdings sehr cool gestaltet: Wie eine große farbige Mangaseite, die man durch Ausklappen der beiden Einbandklappen sogar noch vergrößern kann. Darauf wurde mit silberner Schrift der Titel geschrieben.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
11.11.2017
Yuuki Honda / Carlsen Manga / Shogakukan


X