Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Gourmet - Von der Kunst allein zu genießen [Graphic Novel]

Kodoku no Gourmet (孤独のグルメ)
 

Reiseführer gibt es in allem möglichen Formen – warum dann also nicht als kulinarische Graphic Novel? Goro Inokashira ist seines Berufes wegen viel unterwegs. Dass dabei der Hunger nicht zu kurz kommt, ist klar, doch was isst man, wenn man an einem neuen Ort ist? Hier finden sich 18 kulinarische Abenteuer.

Inhalt

Goro Inokahira betreibt einen kleinen Importhandel für Haushaltswaren. Da er kein Geschäft oder Ähnliches hat, in dem er seine Waren verkauft, muss er seine Kunden selbst anwerben, beliefern oder bei ihnen werben. Aus diesem Grunde ist er ständig in ganz Japan unterwegs – vor allem aber in seiner Heimatstadt Tokyo. Seine Arbeitszeiten richten sich dabei ganz nach seiner Kundschaft und so ist es wenig verwunderlich, dass er meist irgendwo, wo er vorher noch nie war, sein Frühstück, Mittagessen oder Abendessen zu sich nimmt.

Der junge Mann ist wenig gesprächig und genießt es, wenn er sein Essen in vollkommener Ruhe genießen kann. Doch genau diese bringt ihn meist dazu, mehr zu beobachten und zu denken. Jedes Lokal wird von ihm genauer unter die Lupe genommen und ebenso das Essen, das sie anbieten. Dabei scheut er sich nicht, auch hin und wieder ungewöhnliche Kombinationen zu probieren und so seinen kulinarischen Horizont zu erweitern.

Da er oftmals weder Ort noch Zeit bestimmen kann, zu denen er Hunger bekommt, findet er sich in den unterschiedlichsten Lokalitäten wieder. Egal ob es das alteingesessene, klein Lokal, ein Imbisswagen, ein kleines Grillrestaurants, ein Familienrestaurant in einem Park, das Essen in einem Shinkansen oder einfach der nächste Konbini um die Ecke ist, gegessen wird, wenn man Hunger hat.
Goro Inokashira ist ein einfacher Mann, dem (gutes) Essen sehr wichtig ist.

Details

Mit „Der Gourmet“ haben die – gerade im Bereich Graphic Novel und Light Novel – berühmten Namen Jiro Taniguchi und Masayuki Kusumi ein Werk geschaffen, welches uns durch das Japan der späten 1990er Jahre führt. Damals waren alle Schauplätze originalgetreu gezeichnet und auch die Läden gab es zu sehen. Ob man diese heute allerdings noch zu sehen bekommt, ist fraglich. Trotz allem: Wer einmal selbst in Japan war oder vor hat, dorthin zu reisen, der findet hier die gleiche Atmosphäre und Vielfalt, die man auch heute noch so wahrnimmt. Zu Beginn der Graphic Novel findet man ein Vorwort des Tagesspiegel Redakteurs Lars von Törne. Am Ende gibt es statt eines Nachworts eine kleine, persönliche Geschichte des Autoren.
Jiro Taneguchi verstarb am 11. Februar 2017.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.11.2017
Fusosha Publishing, Masayuki Kusumi, Jiro Taniguchi, Carlsen


X