Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ame & Yuki - Die Wolfskinder - Complete Box

Ookami kodomo no Yuki to Ame (おおかみ こども の 雨 と 雪)
 

Kindererziehung ist kein einfacher Job, doch was, wenn die eigenen Kinder halb Mensch, halb Wolf sind? Das macht die Sache doch erheblich schwerer. Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter zweier Wolfskinder und ihren großen und kleinen Abenteuern, die herzerwärmend und manchmal auch ein wenig traurig ist.

Inhalt

Hana ist eine junge Dame, die sich fest zum Ziel für ihr Leben genommen hat, immer zu Lächeln. Das war der Wunsch ihres Vaters, der sie nach den immer lächelnden Blumen benannte. Wenn sie immer mit einem Lächeln durch ihr Leben schreitet, so wird sie mit allen Schwierigkeiten fertig werden, da war er sich sicher. Also lächelte sie – auch an seiner Beerdigung.
Nun ist sie zwar allein, doch das trübt ihre positive Energie nicht. Sie besucht eine staatliche Universität in einem Vorort von Tokyo und legt ihre ganze Energie in ihr Studium. Eines Tages fällt ihr jedoch ein junger Mann auf, der wohl nicht zu den Studenten gehört. Er gibt seinen Anwesenheitszettel nicht ab und besitzt kein Lehrbuch. Doch etwas mysteriöses geht von ihm aus. Sie fühlt sich sofort von ihm angezogen und auch wenn er eher ruhig und introvertiert ist, verlieben sich die beiden ineinander. Als sie planen, zusammen zu ziehen, macht er ihr jedoch ein Geständnis. Er ist zur Hälfte ein Wolf und noch dazu der Letzte seiner Art. Als er seine Wolfs-Gestalt annimmt, ist Hana zunächst überrascht, fühlt sich davon aber nicht gestört.

Und genau aus diesem Grund bringt sie schon bald an einem regnerischen Tag die kleine Yuki zur Welt. Ihr kleines Mädchen ist ein Vielfraß und aufgeweckt, sie scheint die ganze Welt erkunden zu wollen. Nun ein Vater, scheint ihr Liebster den Instinkt entwickelt zu haben, seine Familie zu ernähren und zu schützen und gibt alles. Und nur ein Jahr später, an einem von Schnee begleiteten Tag, erblickt ihr schüchterner Sohn namens Ame das Licht der Welt. An diesem Tag wollte der stolze Vater wohl etwas besonderes reißen, ertrank jedoch im Fluss. Hana konnte ihn nicht einmal beerdigen.
Nun, so ganz allein mit den beiden, weiß die noch junge Mutter nicht recht, was sie tun soll. Alles ist neu für sie. Sie muss das Geheimnis ihrer Kinder vor der Außenwelt wahren, muss mit allem allein fertig werden. Sie weiß nicht einmal, ob sie mit ihren kranken Kindern zum Kinderarzt oder zum Tierarzt gehen soll. Unbeaufsichtigt lassen kann sie die beiden auch nicht, denn gerade Yuki springt gerne in ihre Tierform und macht Radau. Nicht einmal Freunde hat sie...

Da beschließt sie eines Tages, dass es nicht ihre Aufgabe ist, zu entscheiden, ob die beiden wie Menschen oder wie Wölfe aufgezogen werden sollen, sondern sie selbst müssen das für sich entscheiden. Kurzerhand zieht sie mit den wenigen Ersparnissen, die ihr noch bleiben, weit weg von dem Trubel der Stadt, in ein selbst von einem kleinen Bauerndorf entfernt liegendes altes Haus. Nun muss sie lernen, hier zu überleben und für Ame und Yuki stellt sich die Frage: Was will ich sein? Mensch, oder Wolf?

Details

Die Geschichte rund um die kleine Familie zieht sich über dreizehn Jahre und behandelt dabei viele Themen, wie das Erwachsenwerden, die Kindererziehung und natürlich die Fantasy-Effekte. Die Gesamtausgabe ist dabei wirklich sehr empfehlenswert. Man bekommt die gesamte Geschichte in einem hübschen, wenn auch natürlich sehr dünnen Sammelschuber. Alle drei Bände haben einige Farbseiten am Anfang und drei Postkarten – zwei zu diesem Manga, eine zu „Home Sweet Home“ von Yu. Das Komplettpaket kostet 16,95 €, während die einzelnen Manga einen Einzelpreis von 6,95 € haben. Wer also Interesse hat, sollte sich dieses Angebot nicht entgehen lassen.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
28.11.2017
2012 Wolf Children Film Partners, Yu, Tokyopop GmbH


X