Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Ghost in the Shell (Gesamtausgabe)

Koukaku Kidoutai (攻殻機動隊)
 

In der nahen und ferneren Zukunft wird die Technik immer und immer mehr unser Leben bestimmen. In einer Welt, in der nicht nur Körper voller Technik stecken, sondern sogar der eigene Geist durch die Welt des Internets geschickt werden kann, bildet sich in Japan eine neue Spezialeinheit, die zur Bekämpfung des Terrorismus eingesetzt werden soll.

Inhalt

Die Welt hat sich stark weiterentwickelt. Viele Menschen bestehen nun zu großen Teilen aus technischen Prothesen, die nicht nur als Ersatz, sondern zum Teil auch als Verbesserung des eigenen Körpers gesehen werden. Selbst die digitale Gedankenübertragung ist bereits weit fortgeschritten und hilft vielen Menschen, untereinander in privatem Kontakt zu bleiben. Zu diesen zählen besondere Einheiten der japanischen Staatssicherheit, denn, was sich nicht verändert hat, ist die Korruption. Und einer solchen ist der Trupp nun wieder auf der Spur.

Am 05. März 2029 treffen sich in einem schwer bewachten Hochhaus ein Handelsbevollmächtigter des fernen Ostens, ein Staatssekretär und ein Gewerkschaftsvorstand zu einer anscheinend wichtigen Besprechung. Was sie jedoch besprechen, ist vor allem, wie sie am meisten Profit aus teilweise illegalen Geschäften machen können. Dass dieses Thema heikel ist, war ihnen wohl von vornherein bewusst, denn ihre Bodyguards sind allesamt schwer bewaffnet. Trotz allem sind sie kein Gegner für die Staatssicherheit.
Die Freude währt jedoch nicht lang. Gerade als sie versuchen, einen von ihnen zu verhören, platzt er im wahrsten Sinne des Wortes. Die Täterin: eine junge Dame, die sich sogleich aus dem Fenster verabschiedet.

Einige Tage später taucht die geheimnisvolle Frau namens Major Kusanagi im Innenministerium auf und hat einen offiziellen Hinrichtungsbefehl des früheren Premierministers dabei.
Von ihren Fähigkeiten überzeugt, werden sie und die Truppe, die ihr beim letzten Auftrag geholfen hat, in den Dienst des Innenministeriums gestellt, ihre erste Aufgabe läuft allerdings nicht wie geplant. Dennoch ist der „Chief“ sehr von ihrer Einheit angetan und beschließt, eine Spezialeinheit Namens Sektion 9 aus ihr zu machen. Laut offiziellen Protokollen sind sie für den Kampf gegen den Terrorismus und vor allem das Befreien von Geiseln zuständig, doch alle Aufträge, die Major Kusanagi und ihre Männer ab jetzt ausführen müssen, sind halsbrecherisch und sehr gefährlich. Haben sie wirklich das Zeug dazu?

Details

„The Ghost in the Shell“ erschien in Japan erstmals 1989 und gilt dank seiner frühen, ersten Anime-Verfilmung zusammen mit „Akira“ als einer der Vorreiter des Sci-Fi Animes. In Deutschland erschien der Manga in einer Comic-Form – eher dünnere, dafür größere Hefte. Zur Feier des Hollywood-Films „Ghost in the Shell“ bekam auch der Manga von Egmont Manga eine neue Version spendiert. Die drei vergriffenen Original-Bände wurden in einem dicken Hardcover mit vielen Farbseiten versehen als Gesamtausgabe – erstmals in japanischer Leserichtung – auf den Markt gebracht. Somit ist diese besondere Ausgabe vor allem für Sammler und Fans des Franchise interessant. Neben dem Manga und Realfilm gibt es noch einige Anime-Filme, sowie Anime-Serien, die auf dem Manga basieren. Der Manga wird dabei für Leser ab 16 Jahren empfohlen.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
30.11.2017
Masamune Shirow, Egmont Manga, Kodansha


X