Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Haibane Renmei

Haibane Renmei (灰羽連盟)
 

Was sind Engel für Wesen? Wozu sind sie da? Solche Fragen stellen sich nicht nur die Menschen, sondern auch die Engel selbst…

Inhalt

In Glie teilen sich die Menschen ein Areal zusammen mit den Haibane, welche in Old Home – einem verlassen Internat, außerhalb der Stadt – wohnen.

Haibane steht für engelsgleiche Geschöpfe ohne Erinnerung – so werden sie von den Menschen genannt. Sie wissen weder woher sie kommen, noch warum sie jetzt Haibane sind. Dieses Schicksal teilt auch Rakka, das neueste Mitglied im Kreise der Haibane. Rakka findet sich, nach einem seltsamen Traum, inmitten des alten Internats, in einem Kokon wieder. Einmal aus diesem Kokon geschlüpft, erwacht sie etwas später erneut, nur diesmal in einem ihr unbekannten Zimmer, und trifft dort zum ersten Mal auf die anderen Haibane, welche sie unter großer Freude herzlichst empfangen. Nach einer kleinen Einführung in die Welt der Haibane erhält sie ihren Heiligenschein und es beginnt für Rakka der schmerzhafte Teil des Engel Werdens – ihr wachsen Flügel. Nach den überstandenen anfänglichen Strapazen erholt sie sich jedoch schnell und unternimmt, mit anderen Haibane, ihren ersten Ausflug in die nahegelegene Stadt. Sie erfährt, dass sie als Haibane weder Geld noch Geschenke annehmen darf, sondern sich diese über eine Art Bonussystem in normalen Geschäften erarbeiten muss – sie zahlen quasi mit der Arbeit, welche sie leisten. Zudem ist es ihnen untersagt neue Kleidung zu kaufen und zu tragen. Da Rakka nicht untätig sein möchte, schnuppert sie nach und nach in die Berufe ihrer Freunde hinein und sucht sich nebenher in Old Home noch ein schönes Zimmer, welches sie beziehen möchte. Alles scheint gelassen und friedlich zu sein, bis zu jenem Tage, als für eine der Haibane der Zeitpunkt des Tag des Fluges gekommen ist – mit diesem Tag ändert sich für Rakka einiges und es soll nichts mehr so sein wie vorher...

Details

Angefangen hat die Geschichte von Haibane Renmei als Doujinshi von Yoshitoshi Abe. Nachdem jedoch bekannt wurde, dass daraus ein Anime entstehen soll, brach Abe kurzerhand den Doujinshi ab und konzentrierte sich ausschließlich auf den Anime, welcher 2002 in Japan Debut feierte. Erhältlich ist die 13-teilige Serie in zwei verschiedenen DVD-Boxsets – als Collectors- und in der etwas günstigeren normalen Edition.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
10.05.2010
Oriental Light and Magic (Team Iwasa), Yoshitoshi Abe, Aureole Secret Factory, Expression Tools, Fuji TV, Kadokawa Shoten, Kino Production, Lantis, No Side, Radix, Sotsu Agency, Sunshine Coporation, Tatsunoko Production, SPVision


X