Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Mit "Carrier of the Mask" hat Vinny-Vieh aka Anna Hörner einen äußerst ungewöhnlichen Manga erschaffen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und der Künstlerin ein paar Fragen zu ihrer Arbeit gestellt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Schöne und der Nerd

Ore no Yome ni Kareshi wa Hairimasu ka? (俺の嫁にカレシは入りますか?)
 

Bisher ist es Shinobu gut gelungen, sein Dasein als Nerd zu verbergen. Doch plötzlich scheint alles aufzufliegen…

Inhalt

Für Shinobu Inoue bricht eine Welt zusammen, als er feststellt, dass er sein Kartenetui verloren hat. Der Verlust seiner Monatskarte schmerzt ihn nicht so sehr, jedoch befand sich darin auch eine sehr seltene Sammelkarte und das zerreißt ihm wahrlich das Herz.

Plötzlich taucht Michiaki Sugano auf und will Shinobu sein Kartenetui zurückgeben. Vorher betrachtet er jedoch noch den Inhalt. Shinobu fürchtet, dass Michiaki sich über ihn lustig machen könnte und allen sagen könnte, dass Shinobu ein Nerd ist. Kurzum ergreift er panisch und ohne seinen Besitz die Flucht.

Am nächsten Tag setzt sich Michiaki plötzlich in der Vorlesung neben ihn. Wie sich herausstellt, will er sich gar nicht über Shinobu lustig machen. Bei ihrem Gespräch stellt sich heraus, dass Michiaki die Zeichnerin besagter Sammelkarte kennt. Um genau zu sein, handelt es sich um Michiakis Schwester.

Shinobu möchte natürlich gerne ein Autogramm. Michiaki verspricht ihm, dass er sie nach einem Autogramm fragt, allerdings möchte er etwas als Gegenleistung. Der Student befürchtet schon, dass er nun erpresst wird. Jedoch möchte Michiaki nur, dass er ihm mal einen Laden zeigt, indem man solches Merchandise kaufen kann.

Zwar kommt Shinobu dieses Abkommen seltsam vor, jedoch willigt er ein. Der Tag wird angenehmer, als er gedacht hat und endet überraschenderweise mit einem Kuss…

Details

Dieser Einzelband ist das Debütwerk von Aikho Kousaka auf dem deutschen Markt. Die Zeichnungen sind stets sauber, außerdem werden die Emotion sehr gut dargestellt, was nicht zuletzt an den Details liegt, die die Zeichnungen aufweisen. Zwar gibt es nur wenige Hintergründe, doch diese sind gut ausgearbeitet. Neben der Titelgeschichte enthält der Band noch eine weitere Erzählung mit dem Namen „Der böse Wolf und der ungeschickte Papa“.
 
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.12.2017
EMA, Tokuma Shoten, Akiho Kousaka


X