Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Japanische Süßigkeiten sind...anders. Wie anders, das haben fünf unserer Redakteure in "spektakulären Selbsttests" herausgefunden und die Ergebnisse wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Touch my Jackass

Jackass! - Sawatte Ii tte Dare ga Itta yo? (Jackass!~誰說你可以碰我了?)
 

Eigentlich steht Keisuke auf Mädchen und eigentlich trägt er keine Strumpfhosen. Schuld an seinem neuen Aufzug ist seine Schwester. Schuld an diesen verrückten Gefühlen ist Masayuki. Was platzt der Typ auch rein, als Keisuke seinen Fehler bemerkt?

Inhalt

Natürlich wollte Keisuke statt der Strumpfhose seine Jogginghose anziehen, doch die hatte sich im Vollrausch seine große Schwester angezogen und er packte stattdessen die Strumpfhosen von ihr ein. Mitten in der Umkleide merkt er erst, was er da an hat und ihm läuft es heiß und kalt vor Scham herunter. Zum Glück (oder Unglück?) bemerkt Masayuki sein Problemchen und schleift Keisuke schleunigst in Sicherheit vor den Blicken der anderen Jungen. In einem Raum fernab will Kei sich einfach nur befreien, doch Masayuki hat andere Pläne. Dem beständigen Frauenschwarm wird plötzlich klar, wie toll sein Kumpel in diesen Beinkleidern aussieht, welch perfekte Form seine Beine haben, die Perfektion, die Masayuki schon lange und vergeblich bei Frauen gesucht hatte. Masayuki ist ein Fußfetischist und findet, es gibt nichts geileres, als hübsche Beine in schwarzen Strumpfhosen. Völlig überrumpelt lässt Keisuke ihn sich berühren und kann einfach nur erstarrt da sitzen und zuschauen, wie Masayuki an seinem Bein rumfummelt. Als er endlich von ihm ablässt, sind beide mehr als nur verwirrt. Diese Geschichte zieht einen langen Rattenschwanz mit sich, denn Masayuki kann einfach nicht genug von Keisuke in Strumpfhosen bekommen und kauft ihm schon bald als eine Art Entschädigung Essen. Keisuke lässt einfach alles mit sich machen und weiß nicht, wohin mit seinen Gefühlen. Dieses seltsame Spiel entwickelt sich bald zu mehr als beide je erwartet hätten. 

Details

„Touch my Jackass" ist ein One Shot Manga aus der Feder von Scarlet Beriko, die ihre Karriere eigentlich zunächst mit Girls Love begann. Ihren ersten Boys Love zeichnete sie mit dem Titel Amefurashi - Shunu ni Shippori to Nureru, Ooedo Renaitan, welches eine Sammlung von vier One Shots darstellt und bisher nur in digitaler Fassung erhältlich ist. Für ihren Verlag hat sie außerdem Zeichenhilfsbücher bereitgestellt, in denen sie Anleitungen zu Sex- und Kussposen und Anderem gibt – die Mangaka kennt sich in ihrem gewählten Metier demnach aus. Bei den Manga von Scarlet Beriko kann man mit verschiedenen FSK-Empfehlungen rechnen. Der hier vorliegende Manga ist ebenfalls erst ab 18 Jahren zugänglich und weist in späteren Szenen explizite Steigerung der Erotik auf, was für Liebhaber von Boys Love – gerade mit diesem ungewöhnlichen Einstieg – auf jeden Fall zu empfehlen ist.
Autor:
Lektor: Roberto Czumbil
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
12.01.2018
Egmont Manga, Shinshokan, Scarlet Beriko


X