Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Plant Hunter

Arbos Anima (アルボスアニマ)
 

Für schöne oder wundersame Blumen begeistert sich wohl jeder Pflanzenfreund. Doch bei Noah geht die Liebe noch ein Stück weiter: Er kann mit Pflanzen kommunizieren...

Inhalt

Die ersten fünfzehn Jahre seines Lebens verbringt Noah Lescott in einem großen Treibhaus, abgeschottet vom Rest der Welt. In der Familie der Lescotts kommt immer mal wieder ein Kind zur Welt, welches ungewöhnliche Gaben entwickelt und daher als unglückbringend gilt. Solch eine Gabe besitzt auch Noah: Er kann die Urerinnerungen von Pflanzen lesen. Deshalb wollte die Familie ihn von der Öffentlichkeit fernhalten.

Doch die Umstände ändern sich und so zieht Noah mit 16 Jahren als Pflanzensammler umher, im Auftrag der Diva Kompanie. Im 19. Jahrhundert sind viele Pflanzensammler unterwegs und manche von ihnen gehen arg skrupellos vor, wenn es darum geht, verschiedenste Pflanzen aus fernen Ländern zu sammeln und meistbietend in ihrer Heimat zu versteigern. Selbst vor Mord schreckt so manch einer nicht zurück.

Noahs stetiger Begleiter auf seinen Reisen ist der Bodyguard Rudyard, ein hitzköpfiger Expirat. Dieser muss in zahlreichen Situationen seinen Meister, als welcher Noah gilt, beschützen, denn Noah hat trotz seines Alters noch das reinherzige Gemüt eines Kindes, was in der Handelswelt fatale Folgen haben kann. Eines Tages treffen die Zwei auf die Bogenschützin Eve. Das zunächst freundlich wirkende Mädchen entpuppt sich als wahre Kämpferin – und Pflanzensammlerhasserin. Denn Pflanzensammler waren es, die ihre Heimat zerstört haben und jene will sie nun rächen...

Details

„Plant Hunter“ bedient sich der Historie der Pflanzensammler als Hintergrund und wartet tatsächlich mit dem einen oder anderen botanischen Pflanzennamen auf. Dennoch liegt der Fokus auf den jeweiligen Lebensgeschichten der Hauptcharaktere.

Kachou Hashimoto begann in Japan ihr Debüt unter einem anderen Namen. Sie arbeitete als Assistentin und veröffentlichte Kurzgeschichten, bevor sie ihren dreiteiligen Manga „Desert Riot“ veröffentlichte. Dem deutschen Publikum ist sie auch bekannt als Chicken Hashimoto, den sie für das Erscheinen ihrer Erfolgsserie „Cagaster“ verwendete. „Plant Hunter“ erscheint seit August 2017 bei Tokyopop in Deutschland (Stand: Januar 2018).
Autor:
Lektor: Roberto Czumbil
Grafiker: Kathia Krüss
Veröffentlichung:
15.01.2018
Tokyopop, Kachou Hashimoto


X