Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Heute präsentieren wir euch den zweiten Teil unseres kleinen Specials direkt vor Halloween. Was verbindet ihr mit dem amerikanischen Gruselfest? Unserer Redaktion kam gleich das Wort "Verkleidung" in den Sinn. Und Verkleidung plus Japan ergibt in unseren Köpfen: COSPLAY!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Peach Fuzz

 

Wer hätte gedacht, dass das Leben eines Frettchens so aufregend und spannend sein könnte?!

Inhalt

Wohl niemand, auch die 9-jährige Amanda Keller nicht, die ihre Mutter erfolgreich zu einem exotischen Haustier überreden konnte und nun mit ihr zusammen im Tiergeschäft steht. Etwas, das keiner ihrer Freunde hat und was cool ist - natürlich ist ihr klar, dass ein Frettchen das Richtige ist. Nachdem sie dieses eine so friedlich schlafend aus dem behüteten Käfig „entführte“.

Als die „Gekidnappte“ in einer dunklen Schachtel erwacht ahnt sie noch nicht, dass sie ihr sicheres „Königreich“ nie wiedersehen wird, denn sie, die Prinzessin des Frettchenkönigreiches, wurde von einem Pelzlosen adoptiert, nur weiß sie es noch nicht. Peach, wie sie von Amanda bald genannt wird, ist aber ein sehr widerspenstiges Haustier und lässt sich ungern etwas von einer „Handra“ sagen, wie sie die fünfköpfigen Ungeheuer nennt, die sie immer wieder aus dem Käfig zerren und zu barbarischen Kämpfen zwingen. So erleben sie und ihr neues Frauchen allerhand Abenteuer und Trubel, auch wenn Peach ihre Umgebung noch mit völlig fantastischem Blick sieht - sie ist eben noch ein junges Babyfrettchen und kann es nicht besser wissen, aber bald wird ihr schon klar, dass ihr Amanda, die Pelzlose und somit auch die Handras, nichts Böses wollen - der Beginn einer wahren Freundschaft? Ihre Mutter im Nacken muss Amanda ihrerseits nämlich aufpassen, dass Peach nicht wieder zurück in die Zoohandlung muss, obgleich sich dies bald erledigt hat, als sich der Besitzer weigert „gebrauchte“ Gegenstände zurückzunehmen. So heißt es für Amanda Verständnis aufbringen und ihrem Frettchen Disziplin beibringen. Ein weiter Weg liegt vor den beiden...

Details

Der quietschige Tiermanga aus der Feder von Lindsay Cibos, die den "Rising Star of Manga"-Wettbewerb in den USA gewann (von Tokyopop entrichtet), basiert z. T. auf eigenen Erfahrungen mit ihren beiden Pelzknäulen, die sie beobachtete und ihre kleinen „Abenteuer“ sogleich als Stoff für eine niedliche Geschichte verwendete. Jared Hodges, ein freischaffender Künstler, lernte sie in einem Anime Club kennen und arbeitet schon seit über vier Jahren mit ihm zusammen.
Autor:
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
11.05.2010
Lindsay Cibos, Jared Hodges, Tokyopop


X