Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

New York, New York

Nyuuyooku nyuuyooku (ニューヨーク・ニューヨーク)
 

New York. Ein aufregender Ort für viele Menschen, aber auch ein gefährlicher Ort...

Inhalt

Kain Walker ist Polizist in NY, 24 Jahre jung und schwul. Allerdings hat er ein Problem damit und verbirgt es vor seiner Familie, Freunden und Arbeitskollegen. Er ist froh, dass er sehr weit weg von Manhattan wohnt, denn so kann er sich dort immer wieder im Schwulenviertel sehen lassen, ohne dass ihn womöglich jemand erkennen könnte. Auch dieses Mal macht er sich wieder auf den Weg Richtung Manhattan, um in einer Bar vielleicht eine Bekanntschaft für die Nacht zu finden, doch er findet nicht nur das.

Als ein blonder junger Mann den Raum betritt, spürt er, dass es Schicksal ist und versucht mit ihm ins Gespräch zu kommen. Mel Frederics ist 22 Jahre alt und nicht interessiert an One-Night Stands. Er sucht nur jemanden mit dem er reden kann, doch eine Bar ist wohl der schlechteste Ort dafür und so lädt ihn Kain zu sich nach Hause ein.

Die ganze Nacht reden sie und schütten sich ihre Seele aus, bis sie beide irgendwann einschlafen. Es stellte sich heraus, dass Kain ein eifersüchtiger Mensch sein konnte, der seinen Liebsten mit seinem Leben beschützen würde, aber irgendwie dennoch nicht an einer fixen Beziehung interessiert sei. Mel hingegen hatte Angst vor dem allein sein und wünscht sich nichts mehr als eine Familie, aber er hat große Angst noch einmal einen Menschen zu verlieren, an dem ihm sehr viel liegt.

Am nächsten Morgen ist Mel schon weg, ohne das Kain eine Adresse oder Telefonnummer von ihm hat. Kain ist enttäuscht, doch er ahnt nicht, was noch alles auf sie beide zukommen wird. Leid, Eifersucht und die sie einholende Vergangenheit... aber auch Schmerz und diese unendliche Liebe zwischen ihnen. Können sie gemeinsam den Widrigkeiten des Lebens widerstehen?

Details

„New York, New York“ war einer der ersten Shounen-ai Manga in Deutschland. Der Künstler setzt sich gekonnt mit der Problematik des Schwulseins auseinander - sowohl die Probleme mit der Anerkennung von außen, aber auch mit dem Kampf in sich selbst und wer man eigentlich ist.
Autor:
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
13.05.2010
Marimo Ragawa, Planet Manga, Hakusensha


X