Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Scar

 

„Scar" (engl. für Narbe, Kratzer, Klippe, Abhang, Wunde) beinhaltet fünf dramatische sowie gruselige Kurzgeschichten der Autorin Ko Ya-Seong (u. a. Under the Glassmoon, Redrum 327).

Inhalt

Splitter der Erinnerung
Der Waise Levi klopft an die Pforten des alten Schlosses, in dem er den Schlossherrn Aleister Malet da Falase findet. Freundlich nimmt Aleister den Neuankömmling, der von nun an sein Diener sein wird, auf. Doch das ist nicht dessen einzige Aufgabe, denn er soll seinen neunen Herrn ein wenig von seiner Einsamkeit befreit.

Der fremde Wald
Im Adel ist Monsieur Fontaine bei der Frauenwelt äußerst beliebt, da er umwerfend aussieht und kaum mehr gutes Benehmen zeigen könnte. Trotzdem hat er bereits jedes weibliche Wesen abblitzen lassen, die sich ihm bisher in den Weg gestellt hat. Aber die „reizende" Dame Moulien gibt nicht so einfach auf. Sie findet heraus, dass er des Öfteren in gewissen Etablissements verkehrt, in denen sich die Frauen den Männern freiweg anbieten (=Prostitution). Außerdem deckt sie Fontaines Geheimnis auf, was der guten hochmütigen Dame ein grauenvolles Ende beschert.

Die Geschichte eines Hunters
Ren Ike, ein Hunter, der Drachen jagt und tötet, hat vom Tal der Flammen erfahren, in dem ein blutrünstiger Drache hausen soll. Schnurstracks macht er sich auf den Weg dorthin. Ren nimmt die Sache sehr ernst, denn sein Vater ist von dem Drachen Seiram ermordet worden, der ebenso auch Ren eine tiefe Narbe in die Brust gerissen hat.

In Hazard
Teru Airon lebt in einem Gebiet, in dem es vollkommener Alltag ist, dass der Ausnahmezustand einberufen ist und auch sonst läuft alles seinen gewohnten Gang. Er hat keinen Job, ist drogenabhängig und betrinkt sich des Öfteren. Jedoch tritt eines Nachts ein wunderschöner kleiner Junge in sein Leben. Der herzensgute Teru nimmt diesen mit sich nach Hause und lässt den Zögling bei sich wohnen.
Überall in der Stadt sind Polizisten im Einsatz, die den vermissten Vogel des Grafen wieder einfangen müssen, da der Piepmatz sechs Millionen Dollar wert ist und der Monsieur seinen „Gefährten" nicht länger vermissen möchte.

Transylvania
Vater Hamiel vom Vatikan wird zu einem Schloss geschickt, wo er Verhandlungen mit einem Vampir aufnehmen soll. Als er die Türen des Eingangs hinter sich lässt, erstrahlt unerwartet ein helles Licht und die Gestalt eines wunderschönen Jungen taucht auf einer Burgmauer auf. Von diesem Spektakel beeindruckt, wartet er geduldig ab, bis er eine Audienz beim Vampir erhält, die letztendlich für Hamiel sehr überraschend ausfällt. Der Vampir ist der kleine Junge! Nicht nur diese Erkenntnis macht der Priester, sondern ebenso auch, dass niedere Dämonen ihren „Herren", also den Jungen, in sich verschlingen wollen.

Details

„Scar“ ist eher düster gezeichnet, was aber zu der Stimmung der einzelnen Geschichten passt. Auch sind die Wunden sehr explizit dargestellt.
Inhaltlich befinden sich in diesem Manhwa sowohl Tragödie, als auch Komödie. Zwischendurch ist sogar ein Hauch von Shonen-Ai zu erkennen.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
19.05.2010
Ko Ya- Seong, EMA, Daiwon C.I. Inc.


X