Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

14 R

恋をはじめる僕たちに
 

Die Liebe hat viele Farben und Formen. Sei es die Liebe zwischen Mann und Frau, die zwischen Geschwistern oder Freunden, oder die zu einem Hobby…

Inhalt

Tamaki Kawamura ist nicht gerade das nette Mädchen von nebenan. Keiner interessiert sich für sie und dank ihrer Position als Schulsprecherin wird sie von allen nur „die Chefin“ genannt. Sie selbst ist kühl und zeigt keinerlei Emotionen. Sie kann es einfach nicht und eigentlich interessiert es sie auch nicht. Dann ist da noch Kamiya, ein echter Krawallmacher, der keinerlei Ernsthaftigkeit zu besitzen scheint und lieber mit Mädchen spielt. Was jedoch niemand ahnt ist, dass Tamaki heimlich in ihn verliebt ist und er tiefsitzende Probleme zu haben scheint. Kann aus den beiden ein ernsthaftes Paar werden? Oder wird hier auch nur wieder mit Gefühlen gespielt?

Bei Chika verhält sich das alles ein wenig anders. Sie ist ständig abwesend, mit ihren Gedanken woanders und verliert deshalb auch selten viele Worte. Ihre Mitschüler meiden sie und sie hat keine Freunde, weshalb sie sich nur noch mehr in ihre Traumwelt verkriecht. Sie liebt das Schreiben und Singen ihrer eigenen Songs und da niemand die Schulgitarre benutzt, macht sie es sich zur Gewohnheit nach der Schule allein dort zu musizieren. Eines Tages wird sie jedoch von dem Vertrauenslehrer überrascht und er überredet sie, für ihn zu singen, obwohl sie das niemals tut. Er drückt auf die Lautsprechertaste, sodass die ganze Schule das Mädchen hören kann, ohne dass sie es merkt. Von diesem Tag an hört sie viel Gerede über ihre Lieder und spielt jeden Tag, doch wo soll das hinführen?

Im Gegensatz zu diesen Mädchen geht es Manami prima. Sie ist bei allen beliebt, weil sie jedem immer Gefallen tut, kommt sogar mit den schwierigsten Leuten klar und ist unsterblich verliebt. Selbst als eine Neue in ihre Klasse kommt, will sie sich sofort mit ihr anfreunden, doch Yuri ist anders. Sie lehnt eine Freundschaft mit jemandem ab, den sie eigentlich gar nicht kennt. Allgemein scheint dieses Mädchen etwas seltsam und nimmt absolut kein Blatt vor den Mund. Als sie dann auch noch mitbekommt wie Manami einen Korb bekommt, verändert Yuri das Mädchen nach und nach, ohne dass sie es eigentlich selbst merkt…

Auch Aguri und Naru verstehen sich super. Sie sind Zwillinge, gehen in dieselbe Klasse und teilen alles miteinander. Da kommt ein Neuer an die Schule und verdreht Naru den Kopf. Aguri ahnt Schlimmes und möchte ihre Schwester warnen, doch wird die Verliebte wirklich auf sie hören? Oder werden sie sich zerstreiten?

Details

„14R – Fourteen Rating“ ist ein Manga, der viele verschiedene Arten von Liebe zum Ausdruck bringt und dabei zeigt, dass nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, sondern auch für das gekämpft werden muss, was man möchte. Neben den oben genannten Kurzgeschichten „14R“, „Wo Träume schweben“, „Fräulein Yuri“ und „Daily News“ ist noch die Geschichte „Wir und die Liebe“ im Manga vorhanden, welcher die etwas komplizierte Lieben zwischen dem Mädchen Oto und dem Jungen Saito zeigt. Auch wenn wirklich viele Kurzgeschichten auf engem Raum stehen, so hat man doch nicht das Gefühl, dass sie zu kurz kommen.
Autor:
Lektor: Michael Leible
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.05.2010
Yoko Maki, Tokyopop, Shueisha


X