Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CSI: Crime Scene Investigation – Intern at your own risk

 

Die junge Kiyomi kann es kaum fassen, als sie in das Praktikantenprogramm des CSIs kommt. Dort hat sie bald darauf die Chance, einen Mörder zu fassen…

Inhalt

Endlich ist der große Tag gekommen und die 15-jährige Kiyomi Hudson, eigentlich nicht gerade aus einer reichen Familien stammend, hat wie viele ihrer Mitschüler der Las Vegas High die Chance auf ein Praktikum bei der Crime Scene Investigation Division Las Vegas. Doch nur fünf der Schüler werden letztlich aufgrund eines Einstellungstests genommen und dürfen den Profis über die Schulter und bei der Arbeit zusehen.
Doch der Test läuft für sie alles andere als zufriedenstellend und enttäuscht geht sie nach Haus, wo sie einmal mehr feststellen muss, dass ihnen die Telefongesellschaft aufgrund nicht bezahlter Rechnungen den Saft abgedreht hat.
Und wirklich, laut Punkteergebnis ist das Mädchen eigentlich nicht in die Endauswahl gekommen. Trotzdem beschließen Catherine Willows und Gil Grissom sie zuzulassen, da sie als einziges Mädchen am Test teilgenommen und eine erstaunliche Begabung in psychologischer Forensik aufweist.

Neben dem schrägen Christof Kurten, dem Nerd Kirin Turner, dem sportbegeisterten Muskelprotz Damian und dem Klugscheißer Donovan tritt sie also den Dienst im Kriminallabor an, obwohl sie bis zuletzt ihr Glück noch gar nicht fassen kann.

Zu aller Überraschung beginnt ihr erster Tag auch gleich mit einer Autopsie und entsetzt, dass die junge Gretchen Yates auch noch eine Mitschülerin von ihnen war, beginnt Kiyomi Interesse an dem Fall zu entwickeln. Sie schafft es, ihre Mitstreiter zu mobilisieren und ebenfalls für die Aufklärung zu begeistern, um, wie sie es sagt „den Toten eine Stimme zu geben“. Als sie dann auch noch den Vater der Verstorbenen kennenlernen und erfahren, dass auch Gretchen in das CSI-Praktikum wollte, verdichten sich die Beweise immer mehr und bald wird Kiyomi klar, dass der Schuldige einer von ihnen ist – ein CSI-Praktikant.

Details

Basierend auf der erfolgreichen CBS und Jerry Bruckheimer TV-Produktion „CSI: Den Tätern auf der Spur“ stehen hier die Ermittler von morgen im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Gil Grissom, Catherine Willows, Dr. Robbins und den anderen CSI-Mitarbeitern lernen die fünf Schüler das Kriminallabor kennen, die dort angewandten Techniken und die Sprache, die die Beweise sprechen. Gezeichnet wurde der amerikanische Manga von Steven Cummings, der Text stammt von Sekou Hamilton und er erschien bei Tokyopop in westlicher Leserichtung.
Autor:
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
07.07.2010
Sekou Hamilton, Steven Cummings, Tokyopop


X