Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Cells at work!

Hataraku Saibou (はたらく細胞)
 

Weißt du eigentlich, wie das Innere deines Körpers funktioniert und was die einzelnen Zellen jeden Tag für eine enorme Arbeit verrichten?

Inhalt

So ein menschlicher Körper ist schon eine Riesenanlage: Es gibt immer etwas zu tun und stets neue Herausforderungen zu meistern. Das stellt auch ein rotes Blutkörperchen fest, welches neu in seinem Job ist und eine Ladung Sauerstoff zustellen soll. Doch in diesem riesigen Gewirr aus Gängen den richtigen Weg zu finden, ist für einen Neuling keine leichte Aufgabe. Zu allem Überfluss beginnt der Boden auch noch zu beben und es fallen Feinde in den Körper ein: Bakterien haben sich einen Weg ins Innere verschafft und drohen, die Bevölkerung zu eliminieren! Zum Glück ist aber Verlass auf den schnellen Einsatz der weißen Blutkörperchen, die bei jedem unerwünschten Eindringling als Erste zur Stelle sind, um selbige zu bekämpfen. So gelingt es schnell, die Bakterien zu zerstören.
Nur eine einzelne Bakterie schafft es, sich mit Hilfe des unbedachten roten Blutkörperchens weiter in den Körper hinein zu bewegen. Ob die weißen Blutkörperchen auch dieses Mal noch rechtzeitig vor Ort sein können, um Schlimmeres abzuwenden?

Neben dem Kapitel des Pneumococcus-Bakteriums gibt es im ersten Band auch noch Geschichten zur Reaktion des Körpers auf eine Pollenallergie, die gefürchtete Influenza und eine heikle Schürfwunde. Die Kapitel knüpfen lose aneinander an, sind thematisch aber in sich abgeschlossen. Manche Charaktere treffen in den Kapiteln immer wieder aufeinander, anderen begegnet man wiederum nicht so oft. Und bei manchen kann man das Entwicklungsstadium sogar mitverfolgen...

Details

Vielleicht erinnern sich manche noch an die Zeichentrickserie „Es war einmal … das Leben“, in welcher ebenfalls die einzelnen Abläufe des menschlichen Körpers mit Hilfe zahlreicher Charaktere versinnbildlicht dargestellt wurde. „Cells at work!“ verfolgt genau das gleiche Prinzip – nur nicht ganz so kinderfreundlich verpackt. Darüber hinaus gibt es zu den angesprochenen Zellen, Körperreaktionen und Krankheitserregern immer wieder eingestreute Sachinformationen, die den Lesefluss aber nicht hemmen.

„Cells at work!“ ist der erste Manga von Akane Shimizu in Deutschland. Inzwischen wurden in Japan auch schon mehrere Sequels zu diesem Titel verfasst, an denen Shimizu teilweise mitwirkt.

Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
23.05.2019
©Kodansha Ltd., Cross Cult, Akane Shimizu


X