Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Aqua

アクア
 

Wer einen Beruf erlernen will, nimmt manchmal auch große Hürden auf sich, um sein Ziel zu erreichen. So auch Akari, die eigens dafür zum Mars aufbricht...

Inhalt

April im Jahr 2301: Akari Mizunashi kommt auf den Wasserplaneten "Aqua" an, der früher der Planet Mars war und dessen Oberfläche dank Terraforming zu 90% mit Wasser bedeckt ist. Hier in Neo Venezia will sie eine Ausbildung zur Undine, einer traditionellen Gondoliere, beginnen, die für Touristen gebaute Gondeln steuert.

Doch schon am Flughafen entwickelt sich alles anders, als sie nicht abgeholt wird und nach einem Gespräch mit einer Marskatze mit einem netten Postboten mitfährt.
Auf dieser Bootsfahrt lernt sie den Wasserplanteten näher kennen und erzählt dem Postboten, dass sie in der ARIA COMPANY eine Ausbildung beginnen will. Dort angekommen, wird sie von Alicia, einer Undine, begrüßt und es stellt sich heraus, dass Direktor Aria, der sie vom Flughafen abholen wollte, der Marskater ist. Am nächsten Tag begutachtet Alicia die Fähigkeiten von Akari und lässt sie in einer Gondoliere fahren. Dabei stellt sich heraus, dass sie zwar Talent besitzt, jedoch auf der falschen Seite rudert. Alicia verspricht ihr, dass sie zusammen daran arbeiten werden, um aus ihr eine tüchtige Undine zu machen. Bei diesem Training lernt sie auch einen anderen Lehrling kennen: Aika. Sie ist bei der Firma HIMEYA in der Ausbildung und die beiden freunden sich an. Auf dem Planeten Aqua lernt sie auch zum ersten Mal die einmal im Jahr stattfindende Flut "Aqua Alta" kennen. Doch auch wenn zu dieser Zeit die Gondeln stillstehen und Alicia an diesem Tag einen wichtigen Termin hat, müssen Akari und Direktor Aria sich in die Fluten stürzen um für ihn Essen einzukaufen. Bei diesem Ausflug lernen sie die Direktorin des HIMEYA kenne, die ebenfalls eine Marskatze ist. Nach einem turbulenten Abenteuer im Kanalsystem der Stadt erfährt Akari einige Zeit später, dass Aika in ihrer Lehre hoch gestuft wurde und nur noch einen Handschuh zum Gondel fahren benötigt. Die Handschuhe fallen mit der Zeit weg, da man als vollwertige Undine weniger Kraftaufwand benötigt und dadurch weniger Blasen bekommt. Es dauert nicht lange und auch Alicia beginnt ihren Schützling zu prüfen...

Details

Der Manga aus der Feder Kozue Amano wurde in der zwölfteiligen Manga-Reihe "Aria" fortgesetzt, zu dem es auch eine Animeserie und verschiedene weitere TV- und DVD-Produktionen gibt.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
09.07.2010
Kozue Amano, Tokyopop, Mag Garden


X