Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Therapy Game

セラピーゲーム
 

Ein Filmriss kann schon mal passieren – doch Minato nimmt seiner neuen Bekanntschaft diesen besonders übel und schwört Rache...

Inhalt

Der großmäulige Minato greift den von Liebeskummer geplagten Shizuma in einer Bar auf und verbringt mit ihm eine heiße Nacht. Leider muss Minato am darauffolgenden Morgen die schmerzhafte Erfahrung machen, dass der Alkohol vom Abend davor Shizumas Erinnerungen gelöscht hat: Er kann sich nicht daran erinnern, was zwischen ihnen in besagter Nacht passiert ist. Minato, der sowieso schon Schwierigkeiten hat, sich emotional auf Menschen einzulassen, trifft diese Erfahrung hart und schwört sich, Rache an seiner neuen Bekanntschaft zu nehmen.

Doch sein einstiger Plan scheint zunehmend immer schwieriger in die Tat umsetzbar zu sein: Je mehr Zeit Minato mit Shizuma verbringt, desto mehr Gefallen findet er an dem Typen – der eigentlich hetero ist und kaum die Trennung seiner Freundin verkraftet hat. Er öffnet sich ihm ungewollt immer mehr, lässt durchblicken, warum er sich in manchen Situationen verhält, wie er sich verhält. Und auch Shizuma entwickelt Gefühle für den übermütigen Raufbold, ungeachtet seiner eigenen mangelnden Erfahrungen mit Männern.

Doch ein blödes Missverständnis droht, die gerade erst so zart erblühende Liebe gleich schon wieder zunichte zu machen...

Details

Der Zeichenstil erfüllt einen guten Standard mit Sinn für Details. Die Erzählstruktur ist relativ schnell, es wird sich nicht unnötig an Füllmaterial aufgehalten, dennoch ist die Entwicklung der Geschichte schlüssig und gut nachvollziehbar. Die Emotionen der – vorrangig – Hauptcharaktere lassen sich gut an ihrer Mimik und Körpersprache, aber auch an der Konstruktion der einzelnen Panels ablesen.

„Therapy Game“ erscheint seit November 2019 bei Egmont Manga und ist auf zwei Bände ausgelegt. Weitere Titel von Meguru Hinohara sind „Kamisama no Uroko“ und „Secret XXX“.

Autor:
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
22.11.2019
©Meguru Hinohara, Shinshokan Co. Ltd., Egmont Manga


X