Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Breath of Flowers

 

Azami ist haushoch in den gutaussehenden Gwen verknallt und eifert jedem seiner Basketballspiele nach. Doch es kommt der Tag, an dem Azami erfährt, dass Gwen in Wirklichkeit ein Mädchen ist. Was macht das mit ihren Gefühlen...?

Inhalt

Während ihre Klassenkameraden sich für Boys Love-Manga begeistern, ist Azami fest davon überzeugt, dass es wahre Liebe nur zwischen Mann und Frau geben kann. Außerdem schwärmt sie für Gwen, einem talentierten Basketballspieler auf ihrer Schule. Doch eines Tages bringt Azami in Erfahrung, dass es sich bei Gwen (eigentlich Gwendoline) in Wahrheit um ein Mädchen handelt.

Nachdem der erste Schock verdaut ist, muss Azami sich eingestehen, dass sich ihre Gefühle für Gwen nicht geändert haben – auch wenn das bedeutet, dass ihre Hypothese der einzig wahren Liebe zwischen Mann und Frau damit widerlegt wurde. Als sie das aber annehmen kann, eröffnen sich ihr ganz neue Möglichkeiten, die gemeinsame Zeit mit Gwen zu genießen. Auch erfährt Azami, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass Gwen auf ihrer Schule von allen konsequent für einen Jungen gehalten wird.

Und obwohl der jungen Liebe augenscheinlich nichts im Weg zu stehen scheint, mischen sie sich im Alltag doch immer wieder unter: Zweifel. Zweifel darüber, wie Freunde oder auch Fremde darüber denken würden, wenn sie wüssten, dass es sich bei Gwen und Azami um ein lesbisches Pärchen handelt. Wie ihre Eltern oder die ganze Schule damit umgehen würden. Und zu allem Überfluss ist da auch noch die Klassensprecherin Judith, die Azami überhaupt nicht einschätzen kann...

Details

„Breath of Flowers“ ist ein liebevoller Girls Love-Manga, der seinesgleichen sucht. Zu Anfang überschlagen sich die Ereignisse etwas, wodurch der Einstieg als holperig empfunden werden kann; doch im weiteren Verlauf gelang es, das Erzähltempo besser anzupassen. Der Zeichenstil enthält typische Manga-Elemente und ist dennoch mit seiner etwas weicheren Linienführung charakteristisch und eigen.

„Breath of Flower“ beginnt zunächst mit dem klassischen Schulsetting, jedoch sind die bekannten starren Strukturen japanischer Hochschulen hier spürbar aufgeweicht worden. Das mag daran liegen, dass Zeichnerin und Autorin Caly aus Frankreich stammt. Ein weiteres Projekt von Caly ist ihr Comic „MaHo-Megumi“.

Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
16.12.2019
©Caly, Editions H2T – PIKA EDITION, Tokyopop


X